Softair Kugeln im Überblick: Welche BBs sind die besten?

Die Richtige Wahl der BBs sollte mit Bedacht getätigt werden. Kleine Unterschiede können hierbei schon eine große Wirkung erzielen. Je nach Airsoft und Einsatzgebiet müssen stets die Richtigen Kugeln verwendet werden.


Welche Softair Kugeln du benötigst hängt in erster Linie von deiner verwendeten Softair und den Spielregeln deines Airsoftfeldes ab. Vor allem Spielfelder im Outdoorbereich schreiben in der Regel sogenannte Bio BBs vor. Diese bestehen aus Stärke und sind biologisch abbaubar, das heißt sie zerfallen nach einigen Monaten und hinterlassen keine bedenklichen Rückstände im Erdreich.

Im Indoorbereich ist der Einsatz von gewöhnlichen Softair Kugeln aus Kunststoff hingegen unbedenklich. Des Weiteren gibt es auch sogenannte Tracer Softair Kugeln. Diese erzeugen mit Hilfe eines speziellen Laufaufsatzes den Effekt einer Leuchtspurmunition, was gerade in der Dämmerung besonders cool aussieht. Für das Schießen auf Zielscheiben gibt es sogar Softair Kugel aus Aluminium und Stahl. Diese Kugeln sollte jedoch niemals für das Schießen auf Menschen verwendet werden, da sie ernsthafte Schäden hervorrufen können.

Welches Gewicht sollte meine Softair Kugeln haben?

Das Gewicht der Softair Kugeln sollte individuel auf deine Softairwaffe abgestimmt sein. Verwendest du nämlich eine zu schwere Softair Kugel führt dies dazu, dass sich deine Reichweite massiv verkürzt. Wenn du eine zu leichte Softair Kugel benutzt, kann das Hop-Up nicht mehr richtig arbeiten und die Kugel driften in alle Richtungen ab und du triffst deine Ziele nicht mehr richtig.

GewichtVerwendungszweck
0,12 gFür Softairwaffen mit weniger als 0,25 Joule geeignet.
0,16 gFür Softairwaffen mit weniger als 0,5 Joule geeignet.
0,20 gDas Standardgewicht für viele Softairwaffen. Eignet sich besonders für Softairwaffen mit 0,4 bis etwa 0,9 Joule.
0,23 gDie Kompromisslösung zwischen 0,20 g und 0,25 g
0,25 gFür alle Softairwaffen zwischen 1,0 und 1,8 Joule geeignet.
0,28 gGeeigenet für Softairwaffen zwischen 1,7 und 2,0 Joule.
0,30 gFür die meisten Präzisionsoftairwaffen geeignet.
0,36 gEine sehr schwere Munition für Präzisionssoftairwaffen. Sehr langsam, Flugbahn dabei jedoch sehr stabil.
0,43 gBestens geeignet für Präzisionssoftairwaffen mit einer höheren Mündungsenergien ab etwa 3 Joule.
0,85 gStahlkugeln, geeignet nur für Softairwaffen mit weniger als 7,5 Joule.

Nützliches Zubehör

Wer schon mal ein Softair Magazin per Hand aufgefüllt hat weiß, dass dies einige Zeit in Anspruch nimmt. Um ein Midcap Magazin mit 140 Schuss ohne Speedloader aufzufüllen benötigt man Rund fünf Minuten und auf dem Spielfeld hat man diese Zeit häufig nicht. Deshalb empfehle ich jedem Softairspieler die Anschaffung eines günstigen Speedloaders. Mit Hilfe eines Speedloader kann man seine Magazine in sekundenschnelle auffüllen und ist rasch wieder Einsatzbereit.

Auf unserem Portal finden Sie neben diesem Artikel auch viele weitere hilfreiche Beiträge rund um das Thema Softair. An dieser Stelle finden Sie einige Beiträge, die für Sie möglicherweise von Interesse sein könnten.

Weitere interessante Beiträge zum Thema: Fahrradhersteller

Hinweis: Letzte Aktualisierung am 12.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API