City E-Bike Test 2019: Welche Modelle sind empfehlenswert?

Ein City E-Bike ist der perfekte Begleiter für urbane Gebiete. Egal ob Sie gerade Einkaufen möchten oder Freunde treffen wollen. Mit dem City E-Bike wird Ihnen problemlos beides ermöglicht und zusätzlich werden Sie auf der Fahrtstrecke auch noch von dem praktischen Elektroantrieb beim Treten unterstützt.


City E-Bike Test

Der praktische Nutzen steht bei einem City E-Bike im Vordergrund. Dabei sollte jedoch auch nicht am Design und schon gar nicht an der Sicherheit gespart werden. Ein perfektes E-Bike für die Stadt kombiniert sowohl Stil als auch Nutzen und Sicherheit miteinander und lässt Sie somit ganz entspannt den Stadt-Dschungel erobern. Dementsprechend werden auch die Testkriterien der Portale für einen City E-Bike Test sorgfältig und mit Blick auf die Schwerpunkte Sicherheit und Nutzwert ausgewählt. Mit unserem Ratgeber und der Kaufberatung beantworten wir alle Ihre Fragen rund um das Thema E-Bike.

In unserem Vergleich bieten wir Ihnen eine Übersicht von fünf beliebten City E-Bikes im Preisbereich von 1000 bis 1700 Euro. Neben den vier E-Bikes für Damen finden sich auch zwei Herren City E-Bikes im Vergleich.

Für wen lohnt sich ein City E-Bike?

City E-Bikes stellen im Großstadtverkehr eine willkommene Alternative zum Auto dar und finden in den letzten Jahren immer mehr Zuspruch. Die Vorteile liegen bei der Betrachtung von einem City E-Bike Test auf der Hand. E-Bikes benutzen den ganz normalen Radweg, sodass der stockende Berufsverkehr ganz bequem umfahren werden kann. Außerdem entfällt die lästige Parkplatzsuche am Zielort und man erreicht aufgrund der elektrischen Trittunterstützung im Gegensatz zu herkömmlichen Fahrrädern das Reiseziel völlig entspannt und nahezu schweißfrei.

So kommt man zu dem Entschluss, dass sich die City E-Bikes besonders für Berufs-Pendler mit Fahrwegen quer durch die Stadt, aber auch für kleinere Einkaufsfahrten im Alltag sehr gut eignen. Wer etwas schneller mit dem E-Bike unterwegs sein möche, für den könnte ein sogenanntes S-Pedelec durchaus interessant sein. Diese Modelle erlauben eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 45 km/h.

City E-BikeHerren E-BikeCity E-Bike Test

Ist ein City E-Bike auch Sicher?

Die meisten City E-Bikes entsprechen der gültigen Straßenverkehrsordnung und dürfen in der Regeln auch ohne eine gültige Fahrerlaubnis betrieben werden. Die City E-Bikes von den bekannten Herstellern wie etwa Prophete entsprechen grundsätzlich immer den geltenden Anforderungen der StVZO. Die Zulassung eines E-Bikes für den öffentlichen Straßenverkehr stellt für das Bestehen in einem City E-Bike Test häufig ein wichtiges Kriterium dar.

Zur Sicherheitsausstattung gehört in einem City E-Bike Test natürlich eine komplette Beleuchtungseinrichtung mit zugehörigen Reflektoren. So ist auch das Fahren in der Dämmerung möglich ohne, dass Sie unnötige Sicherheitsrisiken eingehen müssen. Auch die Bremsanlagen werden schon bereits bei vielen günstigen E-Bikes bis 2000 Euro auf die erhöhte Belastung der E-Bikes optimiert, sodass jederzeit ein sicheres Abbremsen gewährleistet ist. Die meisten E-Bike Modelle verfügen heutzutage über standfeste hydraulische Bremsen.

Weitere Komfortmerkmale der City E-Bikes sind eine aufrechte Sitzhaltung, Schutzbleche, ein stabiler Gepäckträger und selbstverständlich auch die leistungsstarken Elektromotoren. Für einen zusätzlichen Komfortgewinn können Sie Ihr Pedelec mit einer Vielzahl von nützlichem E-Bike Zubehör aufwerten.

Eine weitere Besondereheit stellen die E-Bikes mit Riemenantrieb dar. Aufgrund des Antriebriemen überzeugen diese Modellen in dem City E-Bike Test mit einer sehr geringen Lautstärke und einem niedrigen Wartungsaufwand.

City E-Bike mit Mittelmotor kaufen

Selbstverständlich gibt es im Handel auch eine Vielzahl verschiedener Mittelmotor City E-Bikes. Der Vorteil von einem Modell mit Mittelmotor liegt ganz klar im natürlicheren und für die meisten Fahrer auch angenehmeren Fahrverhalten im Vergleich zu einem City E-Bike mit Heckmotor. Die meisten Mittelmotoren für E-Bikes stammen übrigens vom Hersteller Bosch.

Die City E-Bikes mit Mittelmotor sind in der Regel jedoch im City E-Bike Test Preislich deutlich über den Modellen mit einem Front- oder Heckmotor angesiedelt. Man kann sagen, dass eine City E-Bike mit Mittelmotor rund 500 Euro mehr kostet, als ein vergleichbares Modell mit Heckmotor.

City E-BikeDamen E-BikeCity E-Bike Test

City E-Bike Herren oder City E-Bike Damen?

Die Wahl zwischen einem Herren E-Bike und einem Damen E-Bike scheint auf dem ersten Blick gar nicht so schwer zu sein, aber tatsächlich sollte man sich im Vorwege schon einige Gedanken darüber machen. Es gibt dem City E-Bike Test nach sehr wohl einige Aspekte die dafür sprechen auch als Mann zu einem City E-Bike Damen zugreifen. Der größte Aspekt liegt bei dem sehr bequemen Tiefeneinstieg. Besonders im Stadtverkehr kann es sich als besonders lästig herausstellen, wenn man seinen Körper ständig über das recht hohe Oberrohr bei einem klassischen City E-Bike Herren schwingen muss.

Auf der anderen Seite können natürlich auch Damen, statt einem klassischen Damen City E-Bike, ein Herren City E-Bike wählen und so von dem zumeist geringeren Gewicht eines E-Bikes mit Diamantrahmen profitieren.

Neben einem City E-Bike kann natürlich auch die Wahl hin zu einem Trekking E-Bike für viele Interessenten durchaus sinnvoll sein. Diese E-Bikes sind besonders für längere Radtouren oder gar Radreisen bestens geeignet.

NCM Milano

City E-Bike 2019: Favoriten und Empfehlungen

Im Folgenden finden Sie nun unseren Vergleich der beliebtesten und meistverkauften City E-Bikes. Damit wir Ihnen eine umfangreiche Auskunft bieten können, basieren unsere Texte auf mehreren verschiedenen Testquellen. Neben den Informationen bestehender Testportale haben wir auch die Kundenbewertungen von Amazon.de ausgewertet und in unsere Texte einfließen lassen.

Außerdem nehmen wir einen Vergleich anhand der vom Hersteller bereitgestellten technischen Daten vor. Dabei betonen wir ausdrücklich keinen City E-Bike Test selbständig durchgeführt zu haben.

Aktuelle City E-Bike Modelle für 2019 im Überblick

1. NCM Munich

NCM MunichHersteller: NCM

Modell: Munich

Kategorie: City E-Bike Damen

Raddurchmesser: 26 Zoll, 28 Zoll

Motor: Bafang

Bremsen: Tektro Scheibenbremse

Reifen: Schwalbe

Reichweite: max. 90km (Herstellerangabe)

Preis: ca. 999,- €

NCM hat sich unter den E-Bikes schon länger etabliert und das auch völlig zu Recht. Mit dem Modell Munich hat NCM ein wunderbares Damen City E-Bike auf die Beine gestellt. Das NCM Munich wird mit einer Rahmenhöhe und von 48 cm und einem Damenfreundlichen niedrigen Einstieg geliefert.

Die Federgabel von Zoom sorgt für einen erhöhten Fahrkomfort bei Unebenheiten und macht das E-Bike in Verbindung mit dem Sattel von Selle Royal zu einem komfortablen Begleiter. Die Akkureichweite beträgt im normalen Betrieb ca. 60-80 km und im Eco-Modus sogar bis zu 90 km.

Pros

  • Niedriger Preis

  • Beleuchtung

  • Gute Kundenbewertungen

Cons

  • Hohes Gewicht

  • Mechanische Scheibenbremsen

2. NCM Essen

City E-Bike TestHersteller: NCM

Modell: Essen

Kategorie: City E-Bike Herren

Raddurchmesser: 28 Zoll

Motor: Bafang

Bremsen: Tektro Scheibenbremsen

Reifen: Schwalbe

Reichweite: max. 90km (Herstellerangabe)

Preis: ca. 999,- €

Als Herren Modell geht das NCM Essen an den Start. Verbaut wurde hier auch wieder der beliebte E-Heckmotor von Bafang, welcher bereits aus dem einen oder anderen City E-Bike Test bekannt ist. Außerdem verfügt auch dieses City E-Bike wieder über eine hochwertige Federgabel aus dem Hause Suntour.

Wie die meisten anderen Modelle in diesem Vergleich besitzt auch das NCM Essen eine Anfahrhilfe bis 6 kmh. Die effektive Reichweite beträgt maximal 90 km. Die Tektro Scheibenbremsen gelten als absolut solide und runden das NCM Essen ab.

Pros

  • Niedriger Preis

  • Beleuchtung

  • Gute Kundenbewertungen

Cons

  • Hohes Gewicht

  • Mechanische Scheibenbremsen

3. Chrisson E-Actourus Damen

Chrisson E-ActourusHersteller: Chrisson

Modell: E-Actourus

Kategorie: Damen Trekking E-Bike

Rahmen: Aluminium

Raddurchmesser: 28 Zoll

Motor: Bosch Performance CX Mittelmotor

Bremsen: Shimano Deore hydraulische Scheibenbremsen

Reifen: Schwalbe Marathon

Gewicht: ca. 20,5 kg (Herstellerangabe)

Reichweite: max. 150km (Herstellerangabe)

Preis: ca. 2.290,- €

Natürlich möchten wir Ihnen an dieser Stelle mit dem Chrisson E-Actourus Damen auch noch das dazu passende Pendant von Chrisson vorstellen. Auch dieses Damen City E-Bike bis 3000 Euro teilt sich nahezu alle Komponenten mit dem Herrenmodell aus der E-Actourus Serie.

Mit dabei ist wieder der zuverlässige Bosch Performance CX Mittelmotor mit 63 Nm und die griffige Schwalbe Bereifung. Besonders auffällig bei den E-Actourus Modellen sind die im Rahmen verlegten Züge und Bremsleitungen.

Pros

  • Hydraulische Scheibenbremsen

  • Hohe Reichweite

  • Beleuchtung

  • Mittelmotor

  • Geringes Gewicht

Cons

  • Hoher Preis

4. Chrisson E-Actourus Herren

CHRISSON E-ACTOURUSHersteller: Chrisson

Modell: E-Actourus

Kategorie: Herren Trekking E-Bike

Rahmen: Aluminium

Raddurchmesser: 28 Zoll

Motor: Bosch Performance CX Mittelmotor

Bremsen: Shimano Deore hydraulische Scheibenbremsen

Reifen: Schwalbe Marathon

Gewicht: ca. 20,5 kg (Herstellerangabe)

Reichweite: max. 150km (Herstellerangabe)

Preis: ca. 2.290,- €

Das Chrisson E-Actourus bringt nur 20,5 kg auf die Waage und besticht mit einem klassischen Design. Sowohl Akku als auch der Bosch Mittelmotor sind beim Chrisson E-Bike wunderbar unauffällig in den Rahmen integriert.

Die hochwertigen hydraulischen Shimano Deore Scheibenbremsen sind als standfest und zuverlässig bekannt. Abgerundet wird dieses Trekking E-Bike von den Schwalbe Marathon Reifen und der hellen Axa LED Beleuchtung.

Pros

  • Hydraulische Scheibenbremsen

  • Hohe Reichweite

  • Beleuchtung

  • Mittelmotor

  • Geringes Gewicht

Cons

  • Hoher Preis

5. Fitifito CT28

Fitifito CT 28Hersteller: Fitifito

Modell: CT 28

Kategorie: Damen Trekking E-Bike

Rahmen: Aluminium

Raddurchmesser: 28 Zoll

Motor: Bafang

Bremsen: Tektro mechanische Scheibenbremsen

Reifen: Kenda 700*40C

Gewicht: 23,0 kg

Preis: ca. 1.249,- €

Mit dem Modell Fitifito CT 28 hat Fitifito auch ein wunderbares Damen Trekking E-Bike auf die Beine gestellt. Das Fitifito CT 28 wird mit einer Rahmenhöhe und von 47 cm und einem damenfreundlichen niedrigen Einstieg geliefert.

Die Federgabel von Suntour dämpft Unebenheiten zuverlässig ab und macht das Fitifito Trekking E-Bike in Verbindung mit dem Sattel von Selle Royal zu einem komfortablen Begleiter. Die Akkureichweite beträgt bei dem Fitifito CT 28  im normalen Betrieb ca. 80 km und im Eco-Modus sogar bis zu 120 km.

Pros

  • Gute Reichweite

  • Schickes Design

  • Beleuchtung

  • Niedriges Gewicht

Cons

  • Mechanische Scheibenbremsen

6. Telefunken Damen E-Bike

City E-Bike TestHersteller: Telefunken

Modell: Damen E-Bike

Kategorie: City E-Bike Damen

Raddurchmesser: 28 Zoll

Motor: Telefunken

Bremsen: V-Brakes

Reifen: Schwalbe

Reichweite: max. 100km (Herstellerangabe)

Preis: ca. 999,- €

Auch Telefunken hat ein parktisches 28 Zoll Damen City E-Bike im Portfolio. Das Telefunken E-Bike verfügt über eine 7 Gang Kettenschaltung und bewährte Felgenbremsen. Das Gewicht des Elektrofahrrades beträgt inkl. Akku rund 25 kg.

Die Akkureichweite beträgt ähnlich dem NCM Munich bis zu 100 km. Die Bereifung vom Hertseller Mitas gilt als unauffällig und soll dem E-Bike ein sicheres Fahrgefühl verleihen. Der Bafang Heckmotor bietet laut einem City E-Bike Test mit 250 W eine absolut ausreichende Unterstützung.

Pros

  • Niedriger Preis

  • Beleuchtung

  • Gute Kundenbewertungen

Cons

  • Mechanische Felgenbremsen

7. Fischer Damen E-Bike City ECU

Fischer Damen City E-BikeHersteller: Fischer

Modell: City E-Bike Damen

Kategorie: Damen E-Bike

Raddurchmesser: 28 Zoll

Motor: Bafang

Bremsen: V-Brakes

Reifen: Kenda

Reichweite: max. 80km (Herstellerangabe)

Preis: ca. 1.265,- €

Das City E-Bike aus dem Hause Fischer wird mit einer 7 Gang Shimano Nexus Nabenschaltung und einem wartungsfreien 250 W Motor mit 50Nm Drehmoment geliefert. Der Panasonic Akku mit Lithium-Ionen-Technik bietet eine Kapazität von 14,5 Ah und erlaubt laut dem City E-Bike Test des Herstellers eine effektive Reichweite von bis zu 80 km.

Die Bremsen von Shimano gelten als Zuverlässig und sollen Sicherheit beim Bremsvorgang vermitteln. Die Suntour Federgabel und der LED Frontscheinwerfer runden das Paket ab und machen das Fischer Elektrofahrrad zu einem sorgenfreien Begleiter.

Pros

  • Beleuchtung

  • Gute Kundenbewertungen

  • Niedriges Gewicht

Cons

  • Mechanische Felgenbremsen


Auf unserem Portal finden Sie neben diesem Artikel auch viele weitere hilfreiche Beiträge rund um das Thema E-Bike und Pedelec. An dieser Stelle finden Sie einige Beiträge, die für Sie möglicherweise von Interesse sein könnten.

Weitere interessante Beiträge zum Thema: City E-Bike Test

Über den Autor

cand. Wirtsch.-Ing. Marco Junger

Ich bin der Autor von Ebiketester24.de und seit vielen Jahren leidenschaftlicher Radfahrer. Schon lange interessiere ich mich für die innovativen E-Bikes und so habe ich mich entschieden neben meinem Studium zum Wirtschaftsingenieur dieses E-Bike Test & Vergleichssportal aufzubauen.


Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am von Marco Junger