S-Pedelec Test 2019 – Mit dem E-Bike 45 km/h schnell fahren

S-Pedelec Test: Was können die schnellen E-Bikes?

E-Bike 45 km/hMittlerweile erhalten neben den gewöhnlichen E-Bikes auch die schnelleren S-Pedelecs eine hohe Aufmerksamkeit. Doch woran liegt das? Und welche Vor- oder Nachteile bieten diese 45 km/h Modelle im Gegensatz zu ihren langsameren Artgenossen? Diese und weitere Fragen beantworten wir Ihnen im diesem Bericht.

E-Bike 45 kmh: Unsere Empfehlungen für Sie

Unsere S-Pedelec Empfehlungen basieren auf verschiedenen Kundenmeinungen und den von den Herstellern angegebenen technischen Daten. Wir selber haben zu keiner Zeit einen S-Pedelec Test durchgeführt.

Die von uns empfohlenen S-Pedelec Modelle gehören mitunter zu den absoluten Bestsellern und erfreuen sich unter den Kunden einer großen Beliebtheit. Wenn Sie derzeit auf der Suche nach einem neuen Pedelec sind und mit dem E-Bike 45 km/h schnell fahren möchten, sollten Sie deshalb unbedingt mal einen Blick auf die folgenden Modelle werfen.

Haibike
Sduro Trekking S 8.0
S-Pedelec Test
Motor:
Yamaha PW Speed Mittelmotor 500 Watt
Batterie-/ Akkutyp:
Yamaha Li-Ion
Gabel:
SR Suntour MT E45
Bremsen:
Magura MT4
Reifen:
Schwalbe Energizer Plus
Gewicht:
ca. 24,5 kg
Preis:
ca. 3.399 €
Trek
Super Commuter+ 7
E Bike 45 kmh
Motor:
Bosch Mittelmotor Performance Line
Batterie-/ Akkutyp:
Bosch PowerPack 500
Gabel:
Starrgabel
Bremsen:
Shimano
Reifen:
Schwalbe Super Moto-X
Gewicht:
ca. 23,4 kg
Preis:
ca. 3.699 €
Diamant
825 +
S-Pedelec
Motor:
Bosch Mittelmotor Performance Line
Batterie-/ Akkutyp:
Bosch Akkupack 500
Gabel:
SR Suntour XCM32
Bremsen:
Magura MT5e / MT4e
Reifen:
Schwalbe Energizer Plus
Gewicht:
ca. 25.4 kg
Preis:
ca. 3.799 €

Weshalb lohnt sich der Umstieg auf ein S-Pedelec?

S-Pedelecs sind besonders in Großstädten, aber auch in ländlichen Gebieten eine willkommene Alternative zum Auto und begeistern dabei immer mehr Menschen mit ihren einzigartigen Vorzügen. So kann etwa der morgendliche Berufsverkehr ganz bequem umfahren werden, sodass Sie völlig entspannt und stressfrei Ihren Arbeitsplatz oder auch die Schule bzw. Uni erreichen können.

In einem aktuellen E-Bike Test wurde in Ballungsgebieten eine Zeitersparnis von bis zu 50% gegenüber dem Auto ermittelt. Am Zielort angekommen entfällt des Weiteren die lästige Parkplatzsuche. Sie können Ihr E-Bike ganz einfach direkt vor dem Büro abstellen oder es in Form eines Klapp- bzw. Faltrades sogar mit in das Gebäude hineinnehmen.

Ein weiterer großer Vorteil eines S-Pedelecs im Gegensatz zu herkömmlichen E-Bikes ist die erhöhte elektrische Trittunterstützung. Diese Trittunterstützung in Form eines E-Motors sorgt dafür, dass Sie entspannt und nahezu schweißfrei mit dem E-Bike 45 kmh schnell fahren können.

Aus diesen Gründen macht der Umstieg auf ein S-Pedelec Sinn

Mit dem E-Bike 45 km/h fahren, benötige ich dafür einen Führerschein?

S-Pedelec TestDie Frage ob und welcher Führerschein für ein Pedelec benötigt wird hängt gänzlich davon ab, welche Endgeschwindigkeit das Pedelec erreichen kann. Die normalen City E-Bikes mit einer Endgeschwindigkeit von 25 km/h und weniger benötigen keinen Führerschein und auch keine besondere Versicherung. Diese E-Bikes sind bei eventuell auftretenden Schäden in der Regel in der Privathaftpflicht mitversichert.

Unterstützt das Pedelec auch bei höheren Geschwindigkeiten den Fahrer, so treten einige Regelungen in Kraft. Dies ist bei den S-Pedelecs der Fall. Bei diesen Modellen ermöglicht der Motor mit dem E-Bike 45 kmh schnell zu fahren. Deshalb benötigen Sie für ein S-Pedelec die Führerscheinklasse AM und müssen außerdem ein Versicherungskennzeichen für das S-Pedelec beantragen. Auch zu beachten ist, dass E-Bikes mit einer Höchstgeschwindigkeit von über 25 km/h über eine Helmpflicht verfügen.

Die hier vorgeführten S-Pedelec Modelle benötigen alle eine entsprechende Fahrerlaubnis.

Was kosten die 45 km h E-Bikes überhaupt?

Im Gegensatz zu einem langsameren günstigen E-Bike fallen beim schnellen S-Pedelec deutlich höhere Kosten an. Die Einsteigermodelle beginnen ab etwa 3500 Euro, diese verfügen dann aber auch schon über eine sehr gute Ausstattung und hochwertig verbaute Komponenten. In einem S-Pedelec Test einer bekannten Fachzeitschrift gingen zuletzt verschiedene Trekking E-Bikes in der Preisspanne von 3000 Euro bis 5000 Euro an den Start. Dabei wurde mal wieder festgestellt, dass die teuersten Modelle nicht unbedingt die besten sein müssen.

Ein wichtiger Faktor bei einem S-Pedelec Test sind natürlich auch die Bremsen. Denn wer mit seinem E-Bike 45 km/h fährt, möchte natürlich auch jederzeit wieder zum Stillstand herunterbremsen können. Daher raten wir auf jeden Fall dazu, ein S-Pedelec mit hydraulischen Scheibenbremsen zu wählen. Diese sind deutlich verzögern deutlich besser, als die altbekannten mechanischen V-Brakes.

Da Qualität einem E-Bike Test nach natürlich trotzdem auch einen gewissen Preis hat, können wir von besonders billigen Angeboten für unter 2000 Euro nur dringend abraten. Bei diesen sehr günstigen Pedelecs werden in der Regel qualitativ sehr schlechte Akkus und Motoren verbaut, welche schon nach kurzer Zeit ihren Dienst verweigern und das S-Pedelec zu einem wirtschaftlichen Totalschaden machen. Denn oftmals gibt es weder Ersatzteile für das S-Pedelec noch Support des Herstellers. Dafür sprechen auch die S-Pedelec Test Berichte vom ADAC und Stiftung Warentest.

Speed Pedelec im Internet erwerben: Kleine Preise, aber große Vielfalt

E-BikeIm Onlinehandel haben Sie neben einer sehr großen Auswahl an verschiedenen S-Pedelecs, bei der Sie mühelos aus zahlreichen Modellen ein für Sie passendes S-Pedelec auswählen können, auch den Vorteil von niedrigen Preisen. Denn häufig bekommt man bei einer Bestellung im Internet die beliebtesten S-Pedelecs zu absoluten Sonderpreisen und spart so eine Menge Geld.

Des Weiteren können Sie sich mit Hilfe eines S-Pedelec Test die Beratung im Fachhandel sparen und ganz bequem von zu Hause aus Ihr neues Pedelec bestellen. Auch können Sie auf den verschiedenen Online Portalen echte Kundenmeinungen nachlesen oder sogar einen aktuellen S-Pedelec Test und dessen Ergebnisse einsehen und die Modelle miteinander vergleichen.

Ein weiterer besonders positiver Aspekt beim Kauf im Netz ist das 14-Tägige-Widerrufsrecht. Sie können sich ganz entspannt ein S-Pedelec im Internet bestellen, dieses dann testen und es bei Nichtgefallen innerhalb von 14 Tagen kostenlos und ohne Begründung an den Händler zurücksenden.

Fazit des S-Pedelec Test Ratgebers

S-PedelecMit einem E-Bike Test können Sie sich schnell und kompakt einen Überblick über die aktuellen Modelle verschaffen. Besonders nützlich haben sich in der Vergangenheit neben den zahlreichen verschiedenen Testportalen im Internet auch die Kundenrezensionen der unterschiedlichen Onlineshops erwiesen. Denn dort schreiben Menschen ihre Meinungen über das jeweilige Modell nieder, welche mit dem S-Pedelec im Alltag unterwegs sind und über echte Langzeiterfahrungen verfügen.

Achten Sie beim Kauf eines S-Pedelecs auf einen guten Komponentenmix und hochwertig verbauten Teile namhafter Hersteller, lassen Sie sich außerdem nicht von einzelnen Komponenten blende, sondern achten Sie stets auf das komplette Angebot. Wenn Sie diese Faktoren beim Kauf beachten, werden sie schon bald bequem mit Ihrem E-Bike 45 kmh fahren können und entspannt Ihre Reiseziele erreichen.

S-Pedelec Test: Unsere 45 km h E-Bike Empfehlungen für Sie

Unsere S-Pedelec Empfehlungen basieren auf verschiedenen Kundenmeinungen und den von den Herstellern angegebenen technischen Daten. Wir selber haben zu keiner Zeit einen S-Pedelec Test durchgeführt. Die von uns empfohlenen S-Pedelec Modelle gehören mitunter zu den absoluten Bestsellern und erfreuen sich unter den Kunden einer großen Beliebtheit. Wenn Sie derzeit auf der Suche nach einem neuen Pedelec sind und mit dem E-Bike 45 kmh schnell fahren möchten, sollten Sie deshalb unbedingt mal einen Blick auf die folgenden Modelle werfen.

Haibike
Sduro Trekking S 8.0
S-Pedelec Test
Motor:
Yamaha PW Speed Mittelmotor 500 Watt
Batterie-/ Akkutyp:
Yamaha Li-Ion
Gabel:
SR Suntour MT E45
Bremsen:
Magura MT4
Reifen:
Schwalbe Energizer Plus
Gewicht:
ca. 24,5 kg
Preis:
ca. 3.399 €
Trek
Super Commuter+ 7
E Bike 45 kmh
Motor:
Bosch Mittelmotor Performance Line
Batterie-/ Akkutyp:
Bosch PowerPack 500
Gabel:
Starrgabel
Bremsen:
Shimano
Reifen:
Schwalbe Super Moto-X
Gewicht:
ca. 23,4 kg
Preis:
ca. 3.699 €
Diamant
825 +
S-Pedelec
Motor:
Bosch Mittelmotor Performance Line
Batterie-/ Akkutyp:
Bosch Akkupack 500
Gabel:
SR Suntour XCM32
Bremsen:
Magura MT5e / MT4e
Reifen:
Schwalbe Energizer Plus
Gewicht:
ca. 25.4 kg
Preis:
ca. 3.799 €


Auf unserem Portal finden Sie neben diesem Artikel auch viele weitere hilfreiche Beiträge rund um das Thema E-Bike und Pedelec. An dieser Stelle finden Sie einige Beiträge, die für Sie möglicherweise von Interesse sein könnten.

Weitere interessante Beiträge zum Thema: E-Bike 45 kmh