Klapp E-Bike Test 2019: Welches ist das beste E-Bike für Pendler?

Immer mehr Menschen in Deutschland möchten vom Auto auf ein praktisches Klapp E-Bike für die tägliche Fahrt zur Arbeit umsteigen. Doch häufig scheitert das Vorhaben bereits bei der Auswahl des richtigen Modells. In diesem Ratgeber erfahren Sie worauf es beim Kauf ankommt und welche Modelle empfehlenswert sind.


NCM Falt E-Bike

Falt E-Bikes sind besonders unter Berufspendlern sehr beliebt, denn aufgrund ihrer kompakten Bauart bieten diese einen besonders hohen Nutzwert. Die stetig neuen Technologien und Entwicklungen veranlassen deshalb immer mehr Menschen dazu auf ein Klapp E-Bike umzusteigen. Mit den neuesten Akkupacks ist es mittlerweile problemlos möglich auch längere Strecken auf einem Falt E-Bike zurückzulegen.

Vorgestellt:

Auch die Verarbeitung und Qualität der Klapp E-Bikes haben in den letzten Jahren rasante Sprünge gemacht und die kompakten Fahrräder zu treuen und zuverlässigen Begleitern gemacht. Mit unserem E Bike Ratgeber beantworten wir alle Ihre Fragen rund um das Thema E-Bike und hoffen Sie bei der Wahl Ihres neuen Falt E-Bikes hinreichend unterstützen zu können.

Unsere aktuellen Klapp E-Bike Empfehlungen

Paris Plus
Vergleichssieger
E-Bike
Kategorie:
Faltrad
Motor:
Das-Kit SY R2S
Bremsen:
Tektro hydraulische Scheibenbremsen
Reifen:
Schwalbe Big Apple
Gewicht:
ca. 24,0 kg
Reichweite:
max. 130 km (Herstellerangabe)
Preis:
ca. 1.599 €
London
Bestseller
Pedelec
Kategorie:
Faltrad
Motor:
Das-Kit SY R2S
Bremsen:
Tektro mechanische Scheibenbremsen
Reifen:
Schwalbe Big Apple
Gewicht:
ca. 24,0 kg
Reichweite:
max. 110km (Herstellerangabe)
Preis:
ca. 1.199 €
X1 New
Preistipp
Nilox X1
Kategorie:
Faltrad
Motor:
Heckmotor
Bremsen:
mechanische Felgenbremsen
Reifen:
20 Zoll
Gewicht:
ca. 20.0 kg
Reichweite:
max. 25 km (Herstellerangabe)
Preis:
ca. 539 €

Für wen lohnt sich ein Falt E-Bike?

Wie bereits angemerkt sind Falt E-Bikes ähnlich wie die E-Scooter mit Straßenzulassung besonders unter Berufspendlern sehr beliebt. Mit Hilfe der öffentlichen Verkehrsmittel können mit einem Falt E-Bike auch längere Strecken bequem zurückgelegt werden. Das Falt E-Bike wird bei Bedarf ganz einfach zusammengeklappt und kann so problemlos mit in den Bus oder die Bahn hineingenommen werden.

In der Zielstadt angekommen wird das Falt E-Bike wieder ausgeklappt und die restlichen Kilometer zum Zielort gemütlich geradelt. Dort angekommen müssen Sie das Falt E-Bike nicht einmal vor dem Gebäude anschließen. Sie können es stattdessen ganz einfach neben Ihrem Arbeitsplatz abstellen und brauchen so keine Sorgen vor einem möglichen Diebstahl haben.
Falt E-BikeKlapp E-BikeFalt E-Bike

Was muss ich sonst noch über Klapp E-Bikes wissen?

Die von uns empfohlenen Falt E-Bikes entsprechen der gültigen Straßenverkehrsordnung und bieten dementsprechend eine komplette Beleuchtungseinrichtung bestehend aus einem Frontscheinwerfer, einer Rückleuchte, mehreren Reflektoren und natürlich zwei unabhängig voneinander arbeitenden Bremssystemen.

Zusätzlich verfügen die meisten Falt E-Bikes über einen praktischen Gepäckträger an welchem eine Tasche oder anderes nützliche E-Bike Zubehör für unterwegs angebracht werden kann. Auch ein paar Schutzbleche, welche Sie vor dem Straßenschmutz schützen gehören natürlich zur Serienausstattung dazu.

Falt E-BikeKlapp E-BikeFalt E-Bike

Die Favoriten und Empfehlungen in der Übersicht

Im Folgenden finden Sie nun unseren Vergleich der beliebtesten und meistverkauften Falt E-Bikes. Damit wir Ihnen eine umfangreiche Auskunft bieten können, basieren unsere Texte auf mehreren verschiedenen Testquellen. Neben den Informationen bestehender Testportale haben wir auch die Kundenbewertungen von Amazon.de ausgewertet und in unsere Texte einfließen lassen.

Außerdem nehmen wir einen Vergleich anhand der vom Hersteller bereitgestellten technischen Daten vor. Dabei betonen wir ausdrücklich keinen Falt E-Bike Test selbständig durchgeführt zu haben. Wir hoffen Sie bei der Wahl Ihres neuen Falt E-Bikes hinreichend unterstützen zu können und wünschen Ihnen nun viel Spaß mit unserem Vergleich.

NCM Paris Plus *Unsere Empfehlung*

NCM Paris PlusHersteller: NCM

Modell: Paris Plus

Kategorie: Falt E-Bike

Raddurchmesser: 20 Zoll

Motor: Bafang SY R2S

Bremsen: Tektro hydraulische Scheibenbremsen

Reifen: Schwalbe Big Apple

Reichweite: max. 130km (Herstellerangabe)

Preis: ca. 1.599,- €

Kurzbeschreibung

Das Paris Plus teilt sich den Großteil seiner Komponenten mit dem Schwestermodell London. Die größten Unterschiede liegen bei diesem E-Bike in der veränderten Rahmengeometrie und den hydraulischen Scheibenbremsen. Damit bei diesem Falt E-Bike Unebenheiten zuverlässig abgedämpft werden, wurde eine Federgabel von Zoom verbaut. Die Akkureichweite beträgt bei dem Paris Plus laut NCM im normalen Betrieb ca. 60-80 km und im Eco-Modus sogar bis zu 130 km.

Motor und Antrieb

Das Paris Plus ist mit einem Das-Kit Sy R2S Heckmotor ausgestattet. Der Elektromotor arbeitet mit einer maximalen Leistung von 250 Watt und bietet dem Fahrer bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h eine mehr als ausreichende Unterstützung. Der Motor gilt als besonders zuverlässig und haltbar, sodass der Fahrspaß bei diesem E-Bike auch über eine lange Zeit hinweg gewährleistet ist. Natürlich bietet der Motor auch eine praktische Anfahrhilfe. Diese ermöglicht das selbstständige Beschleunigen des Paris Plus aus dem Stand heraus auf bis zu 6 km/h.

Akku und Reichweite

Bei dem Paris Plus wurde ein Lithium-Ionen Akku mit 19 Ah verbaut. In Verbindung mit dem effizienten Motor gibt der Hersteller eine maximale Reichweite von bis zu 130 Kilometer an. Zugegeben ist dieser Wert natürlich auch von der gewählten Unterstützungsstufe und der Fahrtstrecke (flach oder bergig) abhängig und wird nur unter optimalen Bedingungen erreicht.

Reifen und Bremsen

Als einziges Modell in diesem Vergleich geht das Paris Plus mit hochwertigen hydraulischen Scheibenbremsen an den Start. Im Gegensatz zu herkömmlichen mechanischen Bremsen bieten diese eine deutlich bessere Bremsperformance. Sie sind leichter zu dosieren und benötigen eine geringere Handkraft für die Betätigung. Weiterhin wurden griffige Schwalbe Big Apple Reifen verbaut.

Design und Sicherheit

Das Design bei diesem Klapp E-Bike wirkt schlicht und unauffällig. Ganz klar steht bei dem NCM Paris Plus der praktische Nutzen und die Bedienbarkeit an erster Stelle. Trotzdem bietet NCM das Paris Plus in drei verschiedenen Farben an. Dazu gehören die Farben Weiß, Blau und Anthrazit. Bei der Sicherheitsausstattung hingegen hat NCM alle Register gezogen. Neben den obligatorischen Speichenreflektoren wurden auch LED-Leuchten an Front und Heck sowie eine Klimgel verbaut. Ebenso befinden sich an der Pedalerie die erforderlichen Pedalreflektoren.

Pros

  • Hohe Reichweite

  • Hydraulische Scheibenbremsen

  • Beleuchtung

  • Gute Kundenbewertungen

Cons

  • Hoher Preis

Nilox E-Bike X1 New

Remington City FolderHersteller: Nilox

Modell: E-Bike X1 New

Kategorie: Falt E-Bike

Raddurchmesser: 20 Zoll

Motor: Heckmotor

Bremsen: Felgenbremsen

Reifen:

Reichweite: max. 25 km (Herstellerangabe)

Preis: ca. 649,- €

Kurzbeschreibung

Perfekt geeignet für preisbewusste Wenigfahrer ist das Klapp E-Bike Nilox X1. Diese Klapp E-Bike bringt für einen Preis von unter 700 Euro eine durchaus akzeptable Ausstattung mit sich und gilt als absoluter Geheimtipp im unteren Preissegment.

Motor und Antrieb

Verbaut wurde bei dem Nilox X1 ein 250 Watt Heckmotor mit einer 36 Volt Spannung. Leider macht Nilox keinerlei Angaben zu dem Hersteller des Motors, sodass davon auszugehen ist, dass es sich um ein günstiges NoName Fabrikat handelt.

Akku und Reichweite

Hinter dem Sattelrohr befindet sich ein 4,4 Ah LG Lithium Akku, welcher dem E-Bike eine maximale Reichweite von 25 Kilometer ermöglicht. Dieser Akku ist austauschbar und mit einem Schloss vor Diebstahl geschützt. Die Ladezeit beträgt laut Nilox etwa 3 Stunden.

Reifen und Bremsen

Zu den Reifen und Bremsen macht Nilox ebenfalls keine besonderen Angaben. Klar ist nur, dass wartungsarme mechanische Felgenbremsen verbaut werden. Diese haben zwar eine spürbar schlechtere Bremsperformance als die hydraulischen Scheibenbremsen des NCM Paris Plus, sind für gelegentliche Fahrten in der Stadt jedoch völlig ausreichend.

Design und Sicherheit

Man kann diesem Klapp E-Bike sehr deutlich ansehen, dass die Funktion und ein günstiger Preis ganz klar an erster Stelle stehen. Dies ist auch nicht schlimm, denn dieses E-Bike macht vieles sehr richtig und ist in dieser Preisklasse nahezu unschlagbar. Das Nilox X1 bringt darüber hinaus alle wichtigen Sicherheitsmerkmale mit, um im öffentlichen Straßenverkehr teilzunehmen. Neben den notwendigen Reflektoren und Leuchten wurde sogar eine Klingel verbaut.

Pros

  • Niedriger Preis

  • Beleuchtung

  • Geringes Gewicht

Cons

  • Geringe Reichweite

  • Schwache Bremsen

  • NoName Motor

Chrisson Klapprad EF1

Chrisson Klapprad EF1Hersteller: Chrisson

Modell: Klapprad EF1

Kategorie: Klapp E-Bike

Rahmen: Aluminium

Raddurchmesser: 20 Zoll

Motor: Bafang RM G310 Heckmotor

Bremsen: Shimano mechanische Felgenbremsen

Reifen: Rubena 20 Zoll

Gewicht: ca. 17,8 kg (Herstellerangabe)

Reichweite: max. 90km (Herstellerangabe)

Preis: ca. 960,- €

Motor und Antrieb

Das Elektroklapprad von Chrisson wird durch einen Bafang Heckmotor mit 250 Watt Antriebsleistung angetrieben. Die Unterstützung erfolgt bis zu einer Geschwindigkeit von maximal 25 km/h.

Akku und Reichweite

Die nötige Energie für eine Reichweite von maximal 90 Kilometer stellt ein langlebiger Samsung Lithium-Ionen Akku bereit.

Reifen und Bremsen

Ähnlich wie bei dem Nilox Klapp E-Bike ist auch dieses Modell von Chrisson mit wartungsarmen mechanischen Felgenbremsen ausgestattet. Die Rubena Reifen verfügen über einen Reflexstreifen und dienen somit als Ersatz für die Speichenreflektoren.

Design und Sicherheit

Das Design wirkt auf den ersten Blick recht langweilig. Positiv ist jedoch, dass Chrisson dieses Klapp E-Bike in drei unterschiedlichen Farben anbietet. Eine vorgeschriebene Beleuchtung und Reflektoren runden das E-Bike ab. Insgesamt positioniert sich dieses Klapp E-Bike sowohl preislich als auch von der Ausstattung zwischen dem Nilox X1 und dem NCM London.

Pros

  • Niedriger Preis

  • Beleuchtung

  • Geringes Gewicht

  • Gute Reichweite

Cons

  • Schwache Bremsen

  • Günstige Bereifung

AsVIVA B13

AsVIVA B13Hersteller: AsVIVA

Modell: B13

Kategorie: Falt E-Bike

Raddurchmesser: 20 Zoll

Motor: Bafang

Bremsen: Shimano mechanische Scheibenbremsen

Reifen: Kenda

Reichweite: max. 100km (Herstellerangabe)

Preis: ca. 1.299,- €

Motor und Antrieb

Auch bei diesem AsViva Klapp E-Bike wurde ein Bafang Heckmotor verbaut. Der Motor bietet bei diesem E-Bike genau, wie auch beim NCM Paris Plus, eine praktische Anfahrhilfe bis 6 km/h und erleichtert damit das Fahren beim stetigen Stop and Go in der Stadt deutlich.

Akku und Reichweite

Die nötige Energie für eine Reichweite von maximal 90 Kilometer stellt ein langlebiger Samsung Lithium-Ionen Akku mit 15,6 Ah bereit. Bei Bedarf kann dieser Akku selbstverständlich aus dem Rahmen entnommen werden. Die Ladezeit liegt bei etwa 4 – 6 Stunden.

Reifen und Bremsen

Ähnlich wie bei dem Nilox Klapp E-Bike ist auch dieses Modell von AsViva mit wartungsarmen mechanischen Bremsen ausgestattet. Dieses Mal handelt es sich jedoch um etwas stärkere mechanische Scheibenbremsen. Die Reifen stammen aus dem Hause Kenda.

Design und Sicherheit

Das AsVIVA B13 wird in drei verschiedenen Farben angeboten und kann sich durchaus sehen lassen. Außerdem wird dieses Modell standardmäßig mit allen wichtigen Sicherheitsmerkmalen ausgeliefert und kann somit direkt im öffentlichen Straßenverkehr eingesetzt werden.

Pros

  • Gute Reichweite

  • Beleuchtung

Cons

  • Hohes Gewicht

  • Mechanische Scheibenbremsen

NCM London

Falt E BikeHersteller: NCM

Modell: London

Kategorie: Falt E-Bike

Raddurchmesser: 20 Zoll

Motor: Bafang RH2

Bremsen: Tektro mechanische Scheibenbremsen

Reifen: Schwalbe Big Apple

Reichweite: max. 110km (Herstellerangabe)

Preis: ca. 1.299,- €

Kurzbeschreibung

Mit dem Modell „London“ ist NCM ein echter Preiskracher gelungen. Nicht umsonst handelt es sich bei diesem Klapp E-Bike im Preisbereich bis 1200 Euro um eines der meistverkauften Elektroräder auf Amazon.

Motor und Antrieb

Das London ist genau wie das Paris Plus mit einem Das-Kit Sy R2S Heckmotor ausgestattet. Der Elektromotor arbeitet mit einer maximalen Leistung von 250 Watt und bietet dem Fahrer bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h eine mehr als ausreichende Unterstützung. Der Motor gilt als besonders zuverlässig und haltbar, sodass der Fahrspaß bei diesem E-Bike auch über eine lange Zeit hinweg gewährleistet ist. Natürlich bietet der Motor auch eine praktische Anfahrhilfe. Diese ermöglicht das selbstständige Beschleunigen des London aus dem Stand heraus auf bis zu 6 km/h.

Akku und Reichweite

Die Akkureichweite beträgt ähnlich wie bei dem Faltrad von AsVIVA bis zu 110 km.

Reifen und Bremsen

Das London verfügt über eine 7 Gang Kettenschaltung und eine standfeste mechanische Scheibenbremsanlage aus dem Hause Tektro. Das Gewicht des E-Bikes beträgt inkl. Akku rund 24 kg. Die Bereifung in Form des Schwalbe Big Apple bietet einen sehr guten Grip und verleiht ein sicheres Fahrgefühl.

Design und Sicherheit

Angeboten wird das London in drei unterschiedlichen Farben (schwarz, weiss & Blau). Die Kundenrezensionen auf Amazon.de fallen für dieses E-Bike durchweg positiv aus und unterstreichen die hohe Qualität des E-Bikes. Für den Preis von unter 1200 Euro gehört das NCM London zu unserem Preistipp in dieser Kategorie.

Pros

  • Niedriger Preis

  • Beleuchtung

  • Gute Kundenbewertungen

Cons

  • Mechanische Scheibenbremsen


Gibt es einen Unterschied zwischen einem Klapp- und einem Falt E-Bike?

Tatsächlich gibt es einen Unterschied zwischen elektrischen Falträdern und Klapprädern. Dieser Unterschied ist jedoch sehr marginal und in der heutigen Zeit eigentlich nicht mehr vorhanden. Ein Klapprad gilt in der Regel als instabiler und kostengünstiger, als ein Faltrad. Die Falträder sind vom Aufbau und der Stabilität den herkömmlichen Rädern relativ ähnlich und kosten dafür jedoch auch etwas mehr.

Ursprünglich wurden Klappräder in den 1960er und 1970er Jahren entworfen und basierten damals auf einem Klappmechanismus mit einem Gelenk im Hauptrahmen. Auch heute noch gibt es einige Hersteller, welche im unteren Preissegment einen solchen Preissegment in Ihren Klapp E-Bikes verbauen.

Nachteil bei dieser Konstruktion ist, dass diese Modelle häufig eine sehr instabile Rahmenkonstruktion aufweisen und dadurch auch das Fahrverhalten leidet. Der Rahmen ist quasi immer in Bewegung und führt so dazu, dass ein Großteil der Tretbewegung in ein Wippen übergeht. Dadurch treten Antriebsverluste auf. Trotzdem können auch diese günstigen Klapp E-Bikes für seltene Einsatzzwecke und kurze Fahrten durchaus empfohlen werden.

Die Rahmen der deutlich moderneren und hochwertigen Falt E-Bikes basieren auf einer gänzlich neuentwickelten Rahmenkonstruktion und sind in der Bauart deutlich den normalen E-Bikes ohne Klappmechanismus angelehnt

Diese Modelle gelten als sehr stabil und verwindungssteif, sodass auch längere Radtouren problemlos bewältigt werden können. Außerdem bieten die meisten Falt E-Bikes auch eine deutlich bessere Rahmengeometrie, wodurch das Fahrverhalten und die Pedalübertragung nochmals deutlich effizienter ist. Als Nachteil gilt jedoch der meist deutlich höhere Preis.

Welche Hersteller bieten Klapp E-Bikes an?

Mittlerweile bieten nahezu alle bekannten E-Bike Hersteller zumindest auch ein praktisches Falt E-Bike in Ihrem Portfolio an. Zu den beliebtesten Herstellern gehören dabei:

  • AsVIVA
  • Chrisson
  • Fitifito
  • Fischer
  • GermanXia
  • Nilox
  • Tern Vektron
  • Vokul

Worin liegen die Vorteile zu einem normalen E-Bike? Und gibt es Nachteile für mich?

Die Vorteile liegen zunächst ganz klar in der höheren Flexibiltät der klappbaren E-Bikes. Einfach zusammengeklappt können diese E-Bikes nahezu überall transportiert und abgestellt werden. Hilfreich ist dabei auch das geringe Gewicht, denn ein typisches Falt E-Bike wiegt im Schnitt nur 17 – 24 Kilogramm und liegt damit je nach Modell deutlich unterhalb der bis zu 30 Kilogramm, die ein normales City- oder Trekking E-Bike wiegen kann.

Besonders für Pendler kann sich die Anschaffung von einem Klapp E-Bike daher deutlich lohnen. Im Zusammenspiel mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können nämlich auch sehr weite Wege zum Arbeitsplatz ganz entspannt bewältigt werden. Und am Arbeitsplatz angekommen, kann das E-Bike problemlos neben dem Schreibtisch abgestellt werden.

Nachteilig hingegen ist das zunächst ungewohnte Fahrverhalten. Ein Falt E-Bike besitzt einen deutlich kürzeren Radstand als ein normales E-Bike und weist daher ein nervöseres bzw. direkteres Fahrverhalten auf. Hieran muss man sich zunächst gewöhnen. Außerdem kann es sich als schwierig erweisen nach ein paar Jahren der Nutzung etwaige Spezialersatzteile für den Klappmechanismus zubekommen.

Weitere gestellte Fragen

Wie weit kann ich mit einem Klapp E-Bike fahren?
Auch dieser Faktor hängt maßgeblich von den verbauten Komponenten ab. Die meisten Hersteller geben eine Reichweite im Bereich von 40 – 100 Kilometer an. Natürlich wird die Reichweite auch von der gewählten Unterstützungsstufe und der Strecke (flach, bergig) beeinflusst.

Wie teuer ist eine Falt E-Bike?
Preislich liegen die Falt E-Bikes im Bereich zwischen 800 bis 3000 Euro. Als empfehlenswert gilt jedoch die Preisklasse im Bereich von etwa 1500 Euro. Dort findet man den perfekten Kompromiss auch Preis und Leistung.

Benötige ich einen Führerschein?
Ein Führerschein ist für das Führen eines E-Bikes mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h nicht notwendig. Einen Führerschein benötigt man nur für das Fahren eines S-Pedelecs mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h.

Gibt es eine Helmpflicht?
Eine grundsätzliche Helmpflicht gibt es nicht. Wir raten jedoch dringend dazu einen Helm zu tragen. Eine Ausnahme stellen hierbei jedoch wieder die S-Pedelecs dar. Wer auf so einem Modell unterwegs ist muss zwingend einen Helm tragen.

Wie schwer ist eine Falt E-Bike?
Das Gewicht von einem Falt E-Bike beträgt ca. 18 – 24 Kilogramm. Dies wird vom maßgeblich vom verbauten Akku und Motor beeinflusst. Höherwertige Falt E-Bikes sind in der Regel jedoch deutlich leichter als günstige NoName Modelle.

Darf ich ein Klapp E-Bike kostenlos mit in öffentliche Verkehrsmittel nehmen?
Hierbei kommt es immer auf die Bestimmungen der Verkehrsbetriebe an. Die meisten Unternehmen ermöglichen eine kostenlose Mitnahme von Klapp E-Bikes im zusammengeklappten Zustand. Dies liegt daran, dass diese Modelle dann nicht als Fahrrad gelten, sondern als Gepäckstück.

Haben die Falt E-Bikes eine Anfahrhilfe?
Die beliebte Anfahrhilfe bis 5 km/h ist mittlerweile in nahezu jedem aktuellen E-Bike verbaut. Lesen Sie dazu die Beschreibung des Herstellers.

Lohnt es sich ein Klapp E-Bike gebraucht zu kaufen?
Es gibt unzählige Portale im Internet, auf den Sie gebrauchte Modelle kaufen können. Dazu zählen unter anderem die Plattformen:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • ebay-kleinanzeigen.de
  • Anzeigen in der örtlichen Zeitung

Sie sollten beim Kauf eines gebrauchten Falt E-Bikes jedoch darauf achten, dass es noch komplett funktionstüchtig ist und keine großen Schäden aufweist. Hierbei stellen besonders der Akku und der Motor ein besonderes Risiko dar, weil Sie diesen Bauteilen den Zusatnd von Außen nicht ansehen können.

Welche Sicherheitsmerkmale sollte ein Klapp E-Bike aufweisen?

Natürlich gelten für Klapp E-Bikes genau dieselben Anforderungen der StVZO wie auch für normale E-Bikes. Trotzdem möchten wir für Sie nochmals die wichtigsten Aspekte zusammenfassen, sodass anhand einer kleinen Checkliste auch selber überprüfen können, ob das von Ihnen gewünschte Modell problemlos im öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen darf.

  • Eine helltönende Klingel
  • Zwei voneinander unabhängig funktionierende Bremsen
  • Zwei fest verschraubte Pedalen mit Reflektoren
  • Ein weißer Scheinwerfer und Reflektor an der Vorderseite
  • Ein rotes Rücklicht und Reflektor an der Hinterseite
  • Speichenreflektoren oder Reflexstreifen an den Reifen

Außerdem empfehlen wir dringend das Tragen eines Fahrradhelmes. Dieser ist zwar gesetzlich nicht vorgeschrieben, dient jedoch als unverzichtbarer Schutz für Ihre Gesundheit.

Welches nützliche Zubehör gibt es für ein klappbares E-Bike?

Ein Klapp E-Bike soll Ihnen nicht nur eine hohe Flexibilität bieten, sondern auch einen möglichst hohen Fahrkomfort. Damit Sie einen möglichst hohen und langen Fahrspaß haben, bieten viele Hersteller neben den eigentlichen Modellen auch praktisches Zubehör an. So können Sie ihr Klapp E-Bike ganz einfach individualisieren und auf Ihre Anforderungen anpassen.

Schutzbleche

Praktische Schutzbleche sind in der Regel unmittelbar oberhalb der Reifen angebracht und sorgen dafür, dass Sie auch bei schlechtem Wetter von Schmutz an Ihrer Kleidung verschont bleiben. Besonders für Pendler eignet sich daher der Anbau von Schutzblechen.

Taschen

Mit einer Tasche für den Gepäckträger oder Sattel können Sie den praktischen Nutzen Ihres E-Bikes noch weiter ausbauen. Es gibt verschiedene Taschen für Klapp E-Bikes. Einige davon sind dafür gedacht, um am Gepäckträger oder dem Sattel montiert zu werden.

Es gibt jedoch auch Taschen, welche für den Transport des Klapp E-Bikes geeignet sind und somit ein bequemeres und sicheres Transportieren des E-Bikes ermöglichen.

Fahrradschloss

Mit einem Fahrradschloss können Sie Ihre E-Bike vor Diebstahl schützen. Dies macht besonders bei sehr teuren Modellen Sinn, den die Diebe wissen ganz genau welche Modelle sich für einen Diebstahl lohnen und werden daher einen ganz genauen Blick die hochwertigen Klapp E-Bikes werfen.

Fahrradhelm

Der Fahrradhelm stellt für uns das wichtigste Zubehör dar und sollte von jedem Radfahrer besessen werden. Ein Radhelm schützt Sie bei einem Sturz und kann gefährliche Verletzungen vermeiden. Die heutigen Modelle sehen außerdem auch sehr modern und sportlich aus, sodass das Tragen mitnichten „peinlich“ ist.

Ist ein Klapp E-Bike für jeden geeignet?

Die Eignung dieser Modelle hängt zu einem Großteil von der Körpergröße ab. Besonders sehr große Menschen stoßen hierbei häufig ein Problem. Denn die Sattelstütze kann nur bis zu einem begrenzten Bereich verstellt werden. Auch für Menschen mit Übergewicht eignen sich Klapp E-Bikes aufgrund der Belastung nicht besonders gut.

Für Große Menschen kann sich aufgrund der begrenzten Verstellmöglichkeit des Sattels ein ungemütliches Fahrverhalten ergeben. Außerdem stoßen bei großen Menschen häufig die Beine an Lenker, weil dieser sich aufgrund der kompakten Bauart sehr nahe am Körper befindet. Es stellt sich insgesamt eine eher unkomfortable und unergonomische Sitzposition ein, welche auch zu Schmerzen im Rücken führen kann.

Bei stark übergewichtigen Menschen kann es passieren, dass das Gewicht die maximale Belastbarkeit des E-Bikes überschreitet. Die meisten Modelle sind nur bis zu einem Gewicht von ca. 110 Kilogramm freigegeben. Im schlimmsten Fall kann eine Überschreitung zum Bruch des Rahmens führen.

Gänzlich unbedenklich sind Klapp E-Bikes übrigens für Kinder und Jugendliche. Hier macht sich die „On-Size“-Geometrie des Rahmens positiv bemerkbar. So kann das Falt E-Bike quasi im Wachstum des Kindes mitwachsen und es muss nicht alle paar Jahres ein neues Fahrrad angeschafft werden.

Wie schnell fährt ein Falt E-Bike?

Genau wie die normalen City- und Trekking E-Bikes unterstützt der Motor auch bei einem Falt E-Bike den Fahrer bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h. Somit dürfen die meisten klappbaren E-Bikes auch ohne Führerschein und von Personen unterhalb von 18 Jahren gefahren werden.

Außerdem entfällt im Gegensatz zu den schnelleren S-Pedelecs der notwendige Versicherungsschutz in Form einer Haftpflichtversicherung und das nötige Kennzeichen. Wichtig zu wissen ist außerdem, dass der Motor den Fahrer nur beim Treten unterstützt und das E-Bike nicht selbstständig auf eine hohe Geschwindigkeit beschleunigen kann.

Was muss ich bei Pflege eines klappbaren E-Bikes beachten?

Die Pflege von einem Klapp E-Bike unterscheidet sich nur marginal von der eines normalen E-Bikes. Grundsätzlich genügt eine monatliche Grundreinigung des Falt E-Bikes mit einem weichen Schwamm und warmen Shampoo-Wasser. Zunächst sollte der grobe Schmutz eingeweicht werden und im Anschluss mit einem weichen Wasserstrahl heruntergespühlt werden.

Anschließend können die restlichen Drecknester mit einem weichen Pinsel entfernt werden. Die Kette und der restliche Antrieb sollten mit einem speziellen Reiniger regelmäßig gesäubert werden, um einem erhöhten Verschleiß vorzubeugen. Am besten wird der Reiniger dafür in ein Tuch gesprüht und die Kette im Anschluss abgewischt.

Nach der Reinigung darf auf keinen Fall die Pflege vergessen werden. Damit ein möglichst verschleißarmer Betrieb des Klapp E-Bikes ermöglicht werden kann, sollten alle beweglichen Bauteile mit einem Fahrradöl geschmiert werden. Dazu zählt neben der Fahrradkette und dem Schaltwerk auch der Klappmechanismus und dessen Scharnier.

Kann ich auch bei Regen fahren?

Das Fahren bei Regen stellt normalerweise kein Problem dar. Die Kontakte und Stecker bei einem E-Bike sind vor Spritzwasser geschützt. Am besten überprüfen Sie in Regelmäßigen Abständen den korrekten Sitz der Steckverbindungen und deren Dichtungen.

Wie lange muss der Akku laden?

Die Ladezeiten sind abhängig vom Falt E-Bike und der Größe des Akkus. In der Regel beträgt die Ladezeit zwischen 2 – 6 Stunden. Aufgeladen werden die E-Bikes an einer handelsüblichen 220 Volt Steckdosen zu Hause oder unterwegs an einer speziellen E-Tankstelle.

Wo sollte ein Klapp E-Bike kaufen?

Im Onlinehandel haben Sie eine große Auswahl an verschiedenen guten günstigen E-Bike Angeboten, sodass Sie aus zahlreichen Modellen auswählen können. Des Weiteren können Sie sich mit Hilfe eines E-Bike Test und unserem Ratgeber die Beratung im Fachhandel sparen und ganz bequem von zu Hause aus Ihr neues Traum-E-Bike bestellen. Nicht selten bekommen Sie bei einer Bestellung im Internet die beliebtesten E-Bikes zu absoluten Sonderpreisen und sparen so eine Menge Geld.

Auch können Sie auf den verschiedenen Online Portalen häufig eine Vielzahl unterschiedlicher Kundenmeinungen und deren Bewertungen einsehen. Beachten Sie auch das viele Fachhändler aufgrund der Kosten von Miete und Personal gar keine günstigen klappbaren E-Bikes anbieten können.

Ein weiterer besonders positiver Aspekt beim Kauf im Netz ist das 14-Tägige-Widerrufsrecht. Sie können sich ganz entspannt ein Klapp E-Bike im Internet bestellen, das E-Bike testen und es bei Nichtgefallen innerhalb von 14 Tagen kostenlos und ohne Begründung an den Händler zurücksenden.

Gibt es ein E-Bike 20 Zoll mit Rücktrittbremse?

Ja, allerdings bieten nur wenige Klapp E-Bikes diese Funktion an. Ob ein E-Bike mit einer Rücktrittbremse ausgestattet ist erkenn Sie meistens am Antrieb des E-Bikes. Die Modelle mit einer Nabenschaltung verfügen in der Regel über eine Rücktrittbremse. Die Modelle mit Kettenschaltung haben keine.

Was unterscheidet ein Falt E-Bike von Kompakt E-Bike?

Der größte Unterschied liegt in dem praktischen Klappmechanismus. Ein Klapp E-Bike kann also, wie der Name sagt, zusammengeklappt werden. Dafür sind diese faltbaren E-Bikes aufgrund der Technik jedoch auch etwas schwerer als ein normales Kompakt E-Bike.

Identisch sind hingegen die Maße im fahrbereiten Zustand und die kleine 20 Zoll Bereifung.

Welche Rahmenhöhe benötige ich?

Die Rahmenhöhe ist in erster Linie für das komfortable und gelenkschonende Radfahren verantwortlich. Wenn Sie eine verkehrte Rahmenhöhe wählen, kann es unter Umständen zu unangenehmen Abknickungen an den Kniegelenken kommen. Dies führt in der Regel zu Schmerzen und kann auch langfristige Schädigungen der Gelenke hervorrufen. Damit es soweit gar nicht erst kommt, können Sie mit Hilfe unserer Übersichtstabelle die für Sie optimale Rahmenhöhe ermitteln.

Grundsätzlich werden die meisten Klapp E-Bikes nur in einer „One-Size-Fits-All“ Rahmengröße angeboten. Dies bedeutet, dass die Modelle in keinen verschiedenen Rahmenhöhen angeboten werden. Bei den klappbaren E-Bikes wird die Einstellung für die jeweiligen Körpergrößen mit Hilfe eines verstellbaren Sattels und Lenkers ermöglicht. Der Verstellbereich ist dabei deutlich größer, als der von hermkömmlichen E-Bikes. So wird ermöglicht, dass eine Person mit einer Körpergröße von 150 cm genauso bequem mit dem Falt E-Bike fahren kann, wie eine Person mit einer Körpergröße von 185 cm.

Sollten Sie doch mal vor der Wahl einer Rahmengröße stehen, so kann Ihnen die nachfolgende Tabelle zur Orientierung behelflich sein.

Beispiel: Sie sind 1,88m groß, dann wählen Sie ein E-Bike mit einer Rahmenhöhe von 49-52 cm bzw. 19-20,5 Zoll.

Lohnt sich eine E-Bike 20 Zoll gebraucht?

Ein gebrauchtes Klapp E-Bike kann sich für den schmalen Geldbeutel natürlich lohnen. Gute gebrauchte Modelle sind bereits ab ca. 600 Euro auf den bekannten Marktplätzen zu erwerben. Man sollte jedoch im Hinterkopf behalten, dass man für rund 1100 Euro auch schon gute neue Falt E-Bikes kaufen kann.

Bei gebrauchten Modellen können Schäden am Akku oder Motor schnell mal mehrere 100 Euro kosten und so die Freude trüben.

Welche Alternativen zu einem Falt E-Bike gibt es?

Neben den faltbaren E-Bikes gibt es natürlich auch noch eine ganze Menge weiterer E-Bike Modellen aus den verschiedenen Klassen zu kaufen. Jede dieser einzelnen E-Bike Klassen ist dabei für einen speziellen Anwendungszweck zugeschnitten und bringt seine ganz eigenen Vor- bzw. Nachteile mit. Zu den beliebtesten Kategorien gehören:

  • City E-Bikes
  • Cruiser E-Bikes
  • Downhill E-Bikes
  • E-Fatbikes
  • E-Mountainbikes
  • E-Rennräder
  • Falt E-Bikes
  • Klapp E-Bikes
  • Lasten E-Bikes
  • Trekking E-Bikes
  • S-Pedelecs

E-Bike im Urlaub

Klapp E-Bike für Wohnmobil

Häufig werde ich gefragt, ob eine Klapp E-Bike das richtige fürs Wohnmobil ist. Diese Frage kann ich mit einem ausdrücklichen „Ja“ beantworten. Der große Vorteil liegt darin, dass das klappbare E-Bike ganz entspannt im Inneren des Wohnmobils abgestellt werden kann und nur wenig Platz benötigt wird.

Normale E-Bikes hingegen müssen meistens außerhalb des Wohnmobils befestigt werden. Besonders in abgelegenen Orten kann es dann passieren, dass die außen angebrachten teuren E-Bikes gestohlen werden.

Gibt es auch ein Klapp E-Bike 26 Zoll?

Das gibt es tatsächlich. Jedoch sind dies in der Regel eher günstige Modelle mit schlechten Komponenten. Besonders sinnvoll ist die Kombination aus großen Reifen und dem Klappmechanismus außerdem auch nicht. Ein Widerspruch in sich also.


Auf unserem Portal finden Sie neben diesem Artikel auch viele weitere hilfreiche Beiträge rund um das Thema E-Bike und Pedelec. An dieser Stelle finden Sie einige Beiträge, die für Sie möglicherweise von Interesse sein könnten.

Weitere interessante Beiträge zum Thema: Falt E-Bike Test

Über den Autor

cand. Wirtsch.-Ing. Marco Junger

Ich bin der Autor von Ebiketester24.de und seit vielen Jahren leidenschaftlicher Radfahrer. Schon lange interessiere ich mich für die innovativen E-Bikes und so habe ich mich entschieden neben meinem Studium zum Wirtschaftsingenieur dieses E-Bike Test & Vergleichssportal aufzubauen.


Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am von Marco Junger