Zündapp Z80S im E-Bike Test

Bei dem Zündapp Z80S handelt es sich um ein preiswertes Trekking E-Bike für Einsteiger. Der günstige Preis macht es im Onlinehandel zu einem echten Bestseller. Daher habe ich das E-Bike in meinem Zündapp Z80S Test genauer unter die Lupe genommen und möchte an dieser Stelle meine Eindrücke und Erfahrungen mit diesem Modell teilen.


Zündapp Z80S Test
In meinem aktuellen Testbericht steht das Zündapp Z80S E-Bike im Fokus | Quelle: ebiketester24.de

In meinem aktuellen Testbericht steht das Zündapp Z80S E-Bike im Fokus. Das Modell ist eine gelungene Mischung aus einem moderne und zeitlosem Design und ist in zwei verschiedenen Rahmendesigns sowohl für Herren als auch Damen erhältlich.

Doch das Zündapp Z80S ist nur eines von vielen E-Bike Modellen des Herstellers. Neben diversen Trekking E-Bikes für Damen und Herren, bietet Zündapp auch einige E-Mountainbikes und Falt E-Bikes an. Das von mir getestete Modell ist zu einem Preis von circa 1200 Euro erhältlich.

In unserem aktuellen E-Bike Test – Zündapp Z80S

ZÜNDAPP E Bike 700c Trekkingrad Pedelec Z802 Elektrofahrrad 21 Gänge 28 Zoll Rad (grau/grün, 48...
  • Das preisgünstige Zündapp E-Bike Z802 Herren Trekkingrad 28 Zoll bietet viel Komfort und beste...
  • Der E Bike Motor am Hinterrad unterstützt sanft und effizient bis 25 km/h, der Fahrrad Akku...
  • Zur Ausstattung am Elektro Fahrrad gehören die Beleuchtung nach StVZO, Gepäckträger, Federgabel...
  • Das E Bike wird mit zuverlässigen, präzise dosierbaren V Brakes gebremst. Gefahren wird auf...
  • Das Citybike besitzt eine Einstiegshöhe von 78 cm, Lenkerhöhe von 108 cm und eine Sattelhöhe von...
ZÜNDAPP Z802 E Bike Damen Trekking 155-185 cm Fahrrad 21 Gänge, bis 115 km, 28 Zoll Elektrofahrrad...
  • Das Z802 ist ein günstiges E-Trekkingrad mit voller Ausstattung und einem zusätzlichen...
  • Ein leichter Trapezrahmen mit tiefem Einstieg wurde mit einer Federgabel kombiniert, die mit 63 mm...
  • Der Elektroantrieb besteht aus einem Radnabenmotor am Hinterrad, der mit 250 Watt Leistung eine...
  • Im Kettenantrieb stecken 21 Gänge für beste Übersetzung in hügeligem und ebenem Gelände....
  • Wir empfehlen das E-Bike mit einer Rahmenhöhe von 48 cm Personen mit einer Körperhöhe 155 - 185...

Auspacken des Zündapp Z80S

Im Rahmen meines E-Bike Tests habe ich das Zündapp Z80S online bestellt und innerhalb von nur zwei Tagen per Spedition geliefert bekommen. Sofort fiel mir die hochwertige Verarbeitung des Kartons auf, was meine Vorfreude auf das bevorstehende Auspacken steigerte. Gemeinsam mit einem Helfer konnte ich den Karton mühelos tragen und begann dann mit dem Zusammenbau des E-Bikes.

Auspacken aus dem Karton
Rico freut sich schon auf den großen Karton | Quelle: ebiketester24.de

Wie die meisten E-Bikes wird auch das Zündapp Z80S teilzerlegt geliefert, was bedeutet, dass nach dem Auspacken einige Anbauteile montiert werden müssen. Glücklicherweise waren das E-Bike sowie die Anbauteile im Karton gut gepolstert und sicher verstaut, sodass sie unbeschädigt bei mir ankamen. Nachdem alle Bauteile montiert waren, stand das Zündapp Z80S bereit für die erste Fahrt.

Der Lieferumfang beim Zündapp Z80S umfasst das typische E-Bike Zubehör:

  • Bedienungsanleitung
  • Werkzeug
  • Ladegerät
  • Pedale
  • Akku-Schlüssel
  • Aufbau-Video QR-Code

Es wird somit alles mitgeliefert, was ich für den Zündapp Z80S Test und die Verwendung des E-Bikes im Alltag benötige.

Zubehör im Zündapp E-Bike Test
Im Zubehör ist alles für den Einsatz des Zündapp Z80S dabei | Quelle: ebiketester24.de

Zündapp Z80S – Testbericht als Video

Ersteindruck und Montage im Zündapp Z80S Test

Das Auspacken des E-Bikes verlief ohne jegliche Komplikationen. Das Zündapp Z80S und dessen Zubehör wurde sehr sorgfältig und sinnvoll verpackt. Ich habe nach dem Auspacken keinerlei Beschädigungen am E-Bike feststellen können. Auch der Zusammenbau konnte im Test mühelos bewältig werden.

Aufbau des Zündapp Z80S
Das E-Bike kommt gut verpackt beim Kunden an | Quelle: ebiketester24.de

Im Lieferumfang des Zündapp Z80S befindet sich ein QR-Code für ausführliche Video-Montageanleitung. Allerdings hat sich im Zündapp Z80S Test herausgestellt, dass der Aufbau des E-Bikes größtenteils selbsterklärend ist und auch Einsteiger in der Lage sind, das Fahrrad zusammenzubauen.

Als geübter Fahrradschrauber habe ich etwa 60 Minuten für den Aufbau und die Überprüfung aller Verschraubungen benötigt. Für den ersten Aufbau eines E-Bikes sollte man jedoch die doppelte Zeit einplanen. Spätestens nach zwei Stunden sollte das Zündapp Z80S jedoch vollständig aufgebaut und einsatzbereit sein, auch für Laien.

Zündapp Z80S im E-Bike Test
Ein klassisches Design mit grellen Akzenten | Quelle: ebiketester24.de

Die ersten positiven Aspekte des Zündapp Z80S sind mir im E-Bike Test bereits während des Auspackens aufgefallen. So ist zum Beispiel neben der Federgabel außerdem auch ein sehr weicher Fahrradsattel verbaut und verspricht damit einen hohen Fahrkomfort.

Des Weiteren verfügt das von mir getestete Zündapp E-Bike bereits von Werk aus über alle notwendigen Lampen und Reflektoren. Somit ist beim Zündapp Z80S jederzeit für eine hohe Sicherheit auch bei Dunkelheit gesorgt.

Modernes Design des Trekking E-Bikes
Auch von der Seite macht das Zündapp Z80S einen guten Eindruck | Quelle: ebiketester24.de

Mit seiner matten grauen Lackierung ist das Zündapp Z80S in der Stadt definitiv ein Blickfang und macht ordentlich was her. Abgerundet wird das Design mit einem großen Zündapp-Schriftzug sowie grünen Akzenten.

Die Leitungen sind bei dem von uns getesteten Zündapp Trekking E-Bike zum größten Teil im Rahmen verlegt. Neben einem schicken Design führt diese Art der Leitungsführung außerdem für einen zuverlässigen Schutz vor äußern Umwelteinflüssen.

Zündapp-Schriftzug im Detail
Das Zündapp-Schriftzug darf natürlich nicht fehlen | Quelle: ebiketester24.de

Bevor wir uns im nächsten Abschnitt dem Zündapp Z80S E-Bike Test im Alltag zuwenden, möchte ich an dieser Stelle noch einige technische Details preisgeben:

  • Motor: 250 W Ananda Heckmotor 36 V
  • Akku: 36 V 10.4 Ah Lithium-Ionen-Akku (375 Wh Akkukapazität)
  • Sensor: Bewegungssensor
  • Reifen: 27,5″ x 1,75″ Kenda Khan II Reflex
  • Reichweite: 30 – 115 km
  • Gewicht: 23,9 kg
  • Anzeige: LCD Balken-Anzeige
  • Gangschaltung: Shimano Altus 21-Gang
  • Bremse: Mechanische Felgenbremsen
  • Schalthebel: Shimano RevoShift 21-Gang
  • Federgabel: Zoom Aluminium Federgabel
  • Frontscheinwerfer: 36 V LED-Licht
  • Gesamtzuladung: 120 kg
  • Empfohlene Fahrergröße: ca. 160 – 185 cm

Das Zündapp Z80S verfügt über einen 36 V Lithium-Ionen-Akku mit 374 Wh Kapazität. Im Zusammenspiel mit dem 250 Watt Hinterradmotor soll laut Hersteller eine maximale Reichweite von bis zu 115 Kilometern erzielt werden.

Zündapp Z80S E-Bike Test
Die Leitungen sind beim Zündapp Z80S im Rahmen integriert | Quelle: ebiketester24.de

Die weiteren verbauten Komponenten finden sich auch an vielen weiteren E-Bikes für Einsteiger und gelten als solide und zuverlässig. Im nachfolgenden E-Bike Test finden wir nun heraus, wie gut sich das Zündapp E-Bike im Alltag beweisen kann.

Unterwegs mit dem Zündapp Z80S im E-Bike Test

Den E-Bike Test mit dem Zündapp Z80S habe ich im hohen Norden in Schleswig-Holstein durchgeführt. Auf meiner ausgewählten Route gab es zwar nur wenige Höhenmeter zu bewältigen, dafür jedoch umso mehr starken Gegenwind. Die ersten Meter habe ich einer der niedrigeren Fahrstufen zurückgelegt.

Zündapp Z80S im E-Bike Test
Das Zündapp Z80S macht in unserem E-Bike Test einen guten Eindruck | Quelle: ebiketester24.de

Bei dem Zündapp Z80S wird der Heckmotor per Controller mit fünf Stufen geregelt. Der Motor arbeitet im Übrigen nicht mit einer sogenannten Drehmomentunterstützung, sondern mit Geschwindigkeitsstufen. Dies bedeutet, dass der Motor unabhängig von der aufgebrachten Pedalkraft je nach Unterstützungsstufe bis zur jeweiligen eingestellten Geschwindigkeit beschleunigt.

  • Stufe 0: Ohne Unterstützung
  • Stufe 1: ~ 8 km/h
  • Stufe 2: ~ 12 km/h
  • Stufe 3: ~ 16 km/h
  • Stufe 4: ~ 21 km/h
  • Stufe 5: ~ 25 km/h

Der von Zündapp verbaute Ananda Heckmotor bringt in unserem Zündapp E-Bike Test stets genug Drehmoment, um das E-Bike auch mit einem höheren Fahrergewicht und bei Anstiegen zügig auf die eingestellte Geschwindigkeit zu beschleunigen. Die Beschleunigung verläuft sehr linear und ohne jegliches Ruckeln.

Der Motor startet aufgrund des verbauten Bewegungssensors beim Fahren jedoch immer leicht verzögert nach ein bis zwei Kurbelumdrehungen ein. Dies ist ein typisches Problem bei vielen E-Bikes im günstigen Preissegment, dennoch muss dieser Aspekt in meinem Test erwähnt werden.

Der Heckmotor im Blick
Der Ananda Heckmotor gilt als verschleißfrei und wartungsarm | Quelle: ebiketester24.de

Das Zündapp Z80S verfügt über einen 36 V Lithium-Ionen-Akku mit 374 Wh Kapazität. Im Zusammenspiel mit dem 250 Watt Hinterradmotor soll laut Hersteller eine maximale Reichweite von bis zu 115 Kilometern erzielt werden.

Neben der Tretunterstützung verfügt das Zündapp E-Bike natürlich auch über eine Schiebehilfe. Diese kann bequem per Druckschalter am Controller betätigt werden. Hierzu muss die „minus“-Taste einen Moment gedrückt werden und schon schiebt sich das Zündapp Z80S mit einer Geschwindigkeit von ungefähr 6 km/h von alleine an.

Bedienelemente bei Zündapp Z80S
Die Bedienung beim Zündapp Z80S ist absolut intuitiv | Quelle: ebiketester24.de

Das Bedienelement verfügt über drei Tasten. So kann die Elektronik des E-Bikes ganz intuitiv gesteuert werden. Die zwei Tasten mit jeweils „plus“ und „minus“ werden verwendet, um die Stufen des Motors zu steuern. Und mit der Power-Taste schaltet man das Zündapp Z80S ein bzw. aus.

Die Beleuchtung wird eingeschaltet, indem die „plus“-Taste länger gedrückt wird. Mit einer längeren Betätigung der „minus“-Taste wird die Schiebehilfe aktiviert.

Das Zündapp Z80S im E-Bike Test
Der Gepäckträger kann Lasten bis 25 kg aufnehmen | Quelle: ebiketester24.de

Unser E-Bike Test mit dem Zündapp Z80S

Für die Testfahrt mit dem Zündapp Z80S habe ich mir eine Fahrstrecke mit möglichst verschiedenen Untergründen und Fahrsituationen ausgesucht. Meine erste Route führt mich hierbei über einen gewöhnlichen Radweg in Richtung Innenstadt.

Hierbei habe ich im Zündapp Z80S Test direkt festgestellt, dass sich das Zündapp E-Bike auf gut ausgebauten Radwegen ganz besonders wohl fühlt. Der Heckmotor schiebt mich mühelos auf eine Geschwindigkeit von 25 km/h und die Kenda Khan Reifen bieten mir stets eine sehr gute Bodenhaftung.

Die Bremsen konnten im Test überzeugen
Die verbauten Felgenbremsen bringen das Zündapp Z80S mühelos zum Stehen | Quelle: ebiketester24.de

Die verbauten Felgenbremsen bringen das Zündapp Z80S im E-Bike Test mühelos zum Stehen. Solange das E-Bike hauptsächlich auf befestigten Straßen mit mäßiger Bremsnutzung eingesetzt, halte ich die verbauten Bremsen für absolut ausreichend. Ich persönlich hätte mich an dieser Stelle jedoch über hydraulische Scheibenbremsen sehr gefreut.

Meine Fahrt im E-Bike Test führt mich nun auch in die Innenstadt. Aufgrund der schmalen Reifen fühlt sich das Fahren auf Kopfsteinpflaster leider ein wenig holperig an. Dank der verbauten Zoom Federgabel empfinde ich den Fahrkomfort für ein typisches Trekking E-Bike dennoch sehr hoch.

Die Federgabel überzeugt beim Zündapp Z80S
Die Zoom Federgabel sorgt jederzeit für hohen Fahrkomfort | Quelle: ebiketester24.de

Während meiner Testfahrten im dichten Verkehr der Innenstadt konnte das Zündapp Z80S in Sachen Fahrkomfort und -verhalten vollends überzeugen. Besonders bei häufigen Stop-and-Go-Situationen sorgte der leise Ananda Heckmotor für ein angenehmes Fahrgefühl beim Beschleunigen.

Neben dem Motor trugen auch die Zoom Federgabel sowie der bequeme Fahrradsattel zum hohen Fahrkomfort bei. Auch auf längeren Strecken und bei unebenem Gelände sorgten diese Komponenten für ein angenehmes Fahrgefühl. Insgesamt konnte das Zündapp Z80S in Sachen Fahrkomfort und -verhalten im Test absolut überzeugen.

Zündapp Z80S E-Bike Test
Der Sattel hat in meinem E-Bike Test ausreichend Komfort geboten | Quelle: ebiketester24.de

Dank des Step-Thru Rahmendesigns in der Damen-Version des Zündapp Z80S fällt das stetige Auf- und Absteigen während der Testfahrt besonders leicht. Ich habe meinen Zündapp Z80S Test auch dafür genutzt, um einige Erledigungen zu tätigen.

Der sehr stabile Gepäckträger konnte dabei problemlos Lasten bis zu 25 Kilogramm tragen. Die Befestigung des Gepäcks erfolgt bei dem Zündapp Z80S mit einem Gepäckträgerband. Dieses wird allerdings nicht beigelegt und muss extra erworben werden.

Ein Gepäckträgerband sorgt für Sicherheit
Ein Gepäckträgerband kann an den vorhanden Montagepunkten befestigt werden | Quelle: ebiketester24.de

Mit dem Zündapp Z80S auf Abwegen

Nachdem ich rund die Hälfte meines Zündapp E-Bike Tests erfolgreich absolviert hatte, führte mich mein Rückweg durch einige abwechslungsreiche Landschaften, darunter auch Wälder und Parks. Denn natürlich musste ich auch herausfinden, wie sich das Zündapp E-Bike abseits von befestigten Wegen verhält. Besonders interessiert hat mich das Handling der 1,75 Zoll Kenda Khan Reflex Bereifung auf Sand- und Waldböden.

Auch im Gelände ist das Zündapp E-Bike sicher
Auch abseits von befestigten Wegen bieten die Reifen einen ausreichenden Grip | Quelle: ebiketester24.de

Insgesamt bietet die Bereifung auch abseits von befestigten Wegen einen ausreichenden Grip. Lediglich auf sehr schlammigen Abschnitten meiner Tour fehlte mir es deutlich an Traktion. Dabei muss jedoch beachtet werden, dass das getestete Zündapp Z80S primär für den Stadtverkehr konzipiert wurde.

Im Rahmen meines Zündapp E-Bike Tests konnte ich mich von der einwandfreien Funktion der 21-Gang Shimano Kettenschaltung und der Shimano Drehgriffschalter überzeugen. Das Schalten der Gänge erfolgt sehr direkt und ohne Verzögerungen.

Zündapp Z80S E-Bike Test
Mit 21 Gängen stehen mehr als ausreichend Übersetzungen zur Verfügung | Quelle: ebiketester24.de

Bei der Übersetzung mit 21 Gängen stehen mehr als ausreichend Übersetzungen zur Verfügung, sodass ich weder bei Anstiegen noch bei höherem Tempo einen passenden Gang vermisst habe.

Nach meiner Testfahrt von knapp vier Stunden und etwa 50 Kilometern Strecke kam ich wohlbehalten mit dem Zündapp Z80S zu Hause an. Dabei konnte ich die aufrechte Sitzgeometrie des Zündapp 80S genießen, ohne irgendwelche Anzeichen von Taubheitsgefühlen im Gesäß oder in den Händen zu verspüren.

Die Schaltung beim Zündapp E-Bike
Geschaltet wird bei Zündapp Z80S mit Shimano RevoShift Drehgriffschaltern | Quelle: ebiketester24.de

Helle LED-Beleuchtung im Test

Während meines Tests des Zündapp Z80S E-Bikes habe ich den Beleuchtungstest spät am Abend in der Innenstadt und einigen unbeleuchteten Parks durchgeführt. Dabei haben sich sowohl der Scheinwerfer als auch die Rückleuchte als ausreichend hell und sicher erwiesen.

Zündapp hat bereits alle notwendigen Reflektoren am Trekking E-Bike verbaut, so dass ich mich auch im Dunkeln stets sicher und wohl gefühlt habe.

Scheinwerfer wurden auch getestet
Dank LED-Frontscheinwerfer ist auch das Fahren bei Nacht sehr sicher | Quelle: ebiketester24.de

Der LED-Scheinwerfer hat im Test den vor mir liegenden Weg in dunklen Wäldern oder Parks stets gut ausgeleuchtet. Außerdem wurde ich bereits aus der Ferne als Radfahrer sehr gut wahrgenommen. Ein etwas hellerer Frontscheinwerfer würde dem Zündapp Z80S aber auf keinen Fall schaden. Die verbauten Reflektoren sorgten für zusätzliche Sicherheit in der dunklen Jahreszeit.

Zündapp Z80S E-Bike Test
Auch das LED-Rücklicht sorgt für Sicherheit bei Nacht | Quelle: ebiketester24.de

Während des Zündapp Z80S Tests erwies sich die geringe Akkukapazität jedoch als Kritikpunkt. Ich fuhr durch das norddeutsche Flachland mit wenig Stop-and-Go und ausschließlich auf der höchsten Unterstützungsstufe. Obwohl ich relativ konstant meine Wohlfühl-Geschwindigkeit beibehielt, konnte ich die maximal angegebene Reichweite absolut nicht erzielen.

Den Akku kann man ausbauen

Zündapp gibt eine maximale Reichweite von bis zu 115 Kilometern an, die ich jedoch für sehr ambitioniert halte und nur unter absoluten Optimalbedingungen zu erreichen sind. In meinem Zündapp Z80S Test konnten ich lediglich eine maximale Reichweite von etwa 60 Kilometern ermitteln.

Die anschließende komplette Aufladung des Akkus hat in meinem Test ungefähr fünf Stunden in Anspruch genommen. Der Akku kann einfach per Schlüssel entriegelt und zum Laden mitgenommen werden.

Zündapp Z80S E-Bike Test
Der Akku kann einfach per Schlüssel entriegelt werden | Quelle: ebiketester24.de

Mein Fazit zum Zündapp Z80S Test

Das Zündapp Z80S ist der perfekte Begleiter für die Stadt sowie für ausgedehnte Radtouren. Egal ob man tägliche Erledigungen bewältigen oder zur Arbeit pendeln möchte, dieses E-Bike eignet sich bestens für alle Fahrten in der Innenstadt. Doch auch für gelegentliche Ausflüge mit der Familie ist das Zündapp Z80S eine gute Wahl.

In meinem E-Bike Test konnte das Zündapp Z80S zu jeder Zeit überzeugen. Der besonders leise Heckmotor schiebt das E-Bike im Stadtverkehr komfortabel und sehr linear an. Die schmale Bereifung und das relativ geringe Gewicht sorgen trotz geringer Akku-Kapazität dafür, dass die Reichweite im Test mit ca. 60 Kilometer für ein preiswertes Trekking E-Bike absolut als ausreichend war.

Zündapp Z80S Fazit
Besonders für Einsteiger und Gelegenheitsfahrer ist dieses E-Bike eine echte Empfehlung | Quelle: ebiketester24.de

Sicherheit wird durch die Beleuchtung sowie die verbauten Reflektoren gewährleistet, während die griffige Bereifung für Stabilität sorgt. Dank der verschiedenen Rahmendesigns wird mit dem Zündapp Z80S außerdem für jede Körpergröße eine passende Geometrie bereitgestellt.

In meinem Zündapp Z80S Test gab es lediglich drei Kritikpunkte: der fehlende Bordcomputer, die mechanischen Felgenbremsen und die relativ geringe Reichweite. Trotzdem ist das Zündapp Z80S in seinem Bereich absolut empfehlenswert. Für knapp 1100 Euro bietet es ein fabelhaftes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist besonders für Einsteiger und Gelegenheitsfahrer eine echte Empfehlung.

Zündapp Z80S gilt als Testsieger
Das Zündapp Z80S bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis | Quelle: ebiketester24.de

Abschließend lässt sich sagen, dass das Zündapp Z80S für den aufgerufenen Preis von rund 1100 Euro ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Als praktisches Trekking E-Bike mit zuverlässigen Komponenten hat sich das Zündapp Z80S in unserem E-Bike Test für den Alltag in innerstädtischen Gebieten als eine absolute Empfehlung erwiesen.

Das Zündapp Z80S Online kaufen

Das Zündapp Z80S kann ganz einfach bei Amazon gekauft werden. Es gibt bei Amazon auch noch weitere Zündapp E-Bike Modelle im Angebot. Unter anderem werden auch noch verschiedene Trekking E-Bikes für Damen und Herren angeboten.

ZÜNDAPP E Bike 700c Trekkingrad Pedelec Z802 Elektrofahrrad 21 Gänge 28 Zoll Rad (grau/grün, 48...
  • Das preisgünstige Zündapp E-Bike Z802 Herren Trekkingrad 28 Zoll bietet viel Komfort und beste...
  • Der E Bike Motor am Hinterrad unterstützt sanft und effizient bis 25 km/h, der Fahrrad Akku...
  • Zur Ausstattung am Elektro Fahrrad gehören die Beleuchtung nach StVZO, Gepäckträger, Federgabel...
  • Das E Bike wird mit zuverlässigen, präzise dosierbaren V Brakes gebremst. Gefahren wird auf...
  • Das Citybike besitzt eine Einstiegshöhe von 78 cm, Lenkerhöhe von 108 cm und eine Sattelhöhe von...
ZÜNDAPP Z802 E Bike Damen Trekking 155-185 cm Fahrrad 21 Gänge, bis 115 km, 28 Zoll Elektrofahrrad...
  • Das Z802 ist ein günstiges E-Trekkingrad mit voller Ausstattung und einem zusätzlichen...
  • Ein leichter Trapezrahmen mit tiefem Einstieg wurde mit einer Federgabel kombiniert, die mit 63 mm...
  • Der Elektroantrieb besteht aus einem Radnabenmotor am Hinterrad, der mit 250 Watt Leistung eine...
  • Im Kettenantrieb stecken 21 Gänge für beste Übersetzung in hügeligem und ebenem Gelände....
  • Wir empfehlen das E-Bike mit einer Rahmenhöhe von 48 cm Personen mit einer Körperhöhe 155 - 185...

Weitere Zündapp E-Bike Modelle im Überblick

Vorteile & Nachteile - Zündapp Z80S

Gefällt mir sehr
  • Kräftiger Ananda Heckmotor

  • Günstiger Preis

  • Gute Reichweite

  • Geringes Gewicht

  • Knackige Schaltung

  • Modernes Design

Gefällt mir nicht
  • Nur mechanische Felgenbremsen

  • Kein Bordcomputer

  • Bewegungssensor

  • Beleuchtung schwach

Marco Junger
Letzte Artikel von Marco Junger (Alle anzeigen)

Hinweis: Letzte Aktualisierung am 4.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere Beiträge