E-Bikes bis 3000 Euro • Top Modelle 2019 im Vergleich

E-Bikes bis 3000 Euro:  Gehobene Mittelklasse für Genießer

E-Bikes bis 3000 EuroBei den E-Bikes bis 3000 Euro handelt es sich um die gehobene Mittelklasse im Sektor. Diese Modelle sind perfekt geeignet für ambitionierte Hobbyradfahrer und bieten einen hervorragenden Fahrkomfort.

Im Vergleich zu den etwas günstigeren E-Bikes für 2000 Euro verfügen die Modelle unter anderem über verbesserte Akkus und effizientere Motoren, wodurch die Reichweite gesteigert wird. In unserem E-Bike Ratgeber für den Preisbereich bis 3000 Euro zeigen wir Ihnen, worauf Sie bei der Wahl des E-Bikes achten sollten und stellen Ihnen im Anschluss einige empfehlenswerte Modelle vor.

Direkt zu unseren aktuellen Empfehlungen

Hochwertige Bauteile bei den 3000€ E-Bikes

Ab einem Kaufpreis von rund 3000 Euro werden die ersten hochwertigen E-Bikes mit einer durchweg gehobenen Ausstattung angeboten. Wo bei anderen günstigen E-Bikes an unauffälligen Komponenten gespart wird, erhalten Sie in dieser Preisklasse alles was Ihr Herz begehrt. Leistungsstarke und effiziente Mittelmotoren von Bosch und Yamaha gehören, wie etwa der Hersteller Chrisson zeigt, zur absoluten Grundausstattung. Von E-Bikes mit einem Heck- oder gar Frontmotor sollten Sie in diesem Preisbereich einen großen Bogen machen.

Am weitesten verbreitet sind bei den E-Bikes für 3000 Euro die Mittelmotoren von Bosch. Der Hersteller Bosch bietet mit der Active Line und der Perfomance Line derzeit zwei unterschiedliche Mittelmotoren an. Der Zusatz Plus oder CX gibt beschreibt dabei jeweils eine optimierte Variante des Grundmotors. Die Performance Line bietet im Gegensatz zur Active Line ein erhöhtes Drehmoment und vermittelt ein sportlicheres Fahrgefühlt.

Shimano SLXDer Hersteller Yamaha bietet in seiner PW-Serie derzeit fünf unterschiedliche Modelle an. Außerdem gibt es unter den E-Bikes bis 3000 Euro auch noch Modelle mit Motoren von Brose, Shimano und Panasonic.

Einen weiteren Blick bei den E-Bikes für 3000 Euro sollten Sie auf die Bremsen werfen. In dieser Preiskategorie sind standfeste hydraulische Bremsen geradezu unabdingbar. Sportliche E-Bikes wie E-MTBs, E-Rennräder und E-Trekking Bikes sollten in diesem Sinne auch unbedingt mit Scheibenbremsen ausgestattet sein. Bei den Falt- und City E-Bikes wären auch hydraulische Felgenbremsen wie etwa die Magura HS11 durchaus in Ordnung.

Die Schaltungskomponenten bei einem 3000 Euro E-Bike sollten mindestens aus der Shimano Deore Serie stammen. Noch besser wären die SLX- oder gar XT Serie von Shimano. Das Pendant vom Hersteller Sram hört auf den Namen X5, X7 und X9. Je höher die Zahl hinter dem „X“, desto hochwertiger die Komponenten. Achten Sie auch stets auf die kompletten Schaltungskomponenten. Manchmal verbauen die Hersteller bei einem billigen E-Bike ein Schaltwerk aus einer hochwertigeren Serie, als die restlichen Komponenten, um so den Kunden zu blenden.

Unser Tipp: Sparen Sie Geld mit einem Onlinekauf

Der Onlinehandel bietet Ihnen in der heutigen Zeit eine besonders große Auswahl an verschiedenen preiswerten E-Bike Angeboten, sodass Sie mühelos aus zahlreichen Fabrikaten auswählen können. Des Weiteren können Sie sich mit Hilfe eines E-Bike Test und unserem Ratgeber die Beratung im Fachhandel sparen und ganz bequem von zu Hause aus Ihr neues E-Bike bestellen. Sehr häufig erhalten Sie bei einem Kauf im Internetshop die beliebtesten E-Bike Modelle zu absoluten Spitzenpreisen und sparen so sehr viel Geld.

Halten Sie ebenfalls Ausschau nach rabattierten E-Bike Modellen aus der Vorsaison. Bei diesen Modellen können Sie häufig weitere Prozente sparen.

Ein weiterer Vorteil beim Onlinekauf ist außerdem, dass Sie auf den verschiedenen Online Portalen unterschiedliche Kundenmeinungen und deren Bewertungen einsehen können. Dies mindert das Risiko eines ärgerlichen Fehlkaufes ungemein.

Besonders positiv hervorzuheben ist der Aspekt, dass Sie beim Kauf im Netz über ein 14-Tägige-Widerrufsrecht verfügen. Sie können sich also ganz einfach das E-Bike Ihrer Wahl bei einem Onlinehändler bestellen, das Pedelec zu Hause testen und wenn es Ihnen nicht gefällt dieses innerhalb von 14 Tagen kostenlos und ohne Begründung an den Händler zurücksenden.

Gutes MTB E-Bike bis 3000 Euro

Mittelklasse E-Bikes bis 3000 Euro: Unsere Empfehlungen

Nachfolgend stellen wir Ihnen nun unsere aktuellen Kaufempfehlungen für die E-Bikes bis 3000€ vor. Unsere Empfehlungen wurden auf Basis verschiedener Testquellen erstellt. So ist es uns möglich Ihnen eine möglichst objektive und umfassende Auskunft bieten zu können. Die Informationen stammen unter anderem aus den bekannten Testportalen, wie etwa Test.de. Des Weiteren wurden auch echte Kundenmeinungen von Amazon.de und verschiedenen Onlineforen analysiert und ausgewertet.

Zusätzliche Vergleiche wurden weiterhin durch den Vergleich der uns vom Hersteller bereitgestellten technischen Daten vorgenommen. Wir betonen ausdrücklich keinen E-Bike Test selbständig durchgeführt zu haben. Wir hoffen Sie bei der Wahl Ihres neuen E-Bikes ausreichend unterstützen zu können und wünschen Ihnen nun viel Spaß mit unserem Vergleich.

NCM Moscow Plus

MTB E-Bike unter 3000 EuroHersteller: NCM

Modell: Moscow Plus

Kategorie: E-Mountainbike

Rahmen: Aluminium

Raddurchmesser: 27,5 Zoll

Motor: Bafang X15

Bremsen: Tektro hydraulische Scheibenbremsen

Reifen: Schwalbe Smart Sam

Gewicht: ca. 27,0 kg (Herstellerangabe)

Preis: ca. 1.599 €

Als günstigstes Modelle in diesem Vergleich geht das NCM Moscow Plus an den Start. Bei diesem Modell wurde eine Einsteigerfedergabel von Suntour mit 100 mm Federweg verbaut. Diese federt härtere Bodenunebenheiten komfortabel ab und vermittelt so ein ruhiges Fahrgefühl. Allerdings kommt sie natürlich nicht ganz an die Performance einer Luftfedergabel heran. Für eine flexible Übersetzung soll bei diesem E-Bike für 1600 Euro die Shimano Acera Kettenschaltung mit 24 Gängen sorgen. Die verbauten hydraulischen Tektro Scheibenbremsen sind bereits von vielen anderen NCM E-Bikes bekannt und gelten als sehr zuverlässig und standfest. Aufgrund des geringen Preises bietet dieses Modell besonders Einsteiger und Gelegenheitsfahrer eine gute Alternative zu den deutlich teureren Modellen.

Mehr zu diesem Modell erfahren* Mehr zu diesem Modell erfahren*

Fischer EM 1862.1 2019

E Mountainbike Test bis 3000 EuroHersteller: Fischer

Modell: EM 1862.1

Kategorie: E-Mountainbike

Rahmen: Aluminium

Raddurchmesser: 27,5 Zoll

Motor: Bafang MAX-Drive

Bremsen: Shimano BR-MT200 hydraulische Scheibenbremsen

Reifen: Continental X-King

Gewicht: ca. 26,0 kg (Herstellerangabe)

Preis: ca. 1.899 €

Als nächstes E-Mountainbike bis 3000 Euro in diesem Vergleich geht das Fischer EM 1862.1 an den Start. Hierbei handelt es sich um ein Fully mit einem Rock-Shox DNM-Dämpfer im Rahmen und einer Rock-Shox XC30 Federgabel mit 100 mm Federweg an der Front. Für den notwendigen Vortrieb sorgen die 80 Nm Drehmoment des verbauten Bafang Mittelmotors. Die hydraulischen Scheibenbremsen stammen aus dem Hause Shimano und die wichtigsten Schaltungskomponenten kommen ebenfalls von Shimano und gelten als sehr zuverlässig.

Mehr zu diesem Modell erfahren* Mehr zu diesem Modell erfahren*

Fititfito FT 26

Fititfito FT 26Hersteller: Fitifito

Modell: FT 26

Kategorie: E-Fatbike

Raddurchmesser: 26 Zoll

Motor: MXUS

Bremsen: Tektro Scheibenbremsen

Reifen: Kenda 26*4,0

Reichweite: max. 90km (Herstellerangabe)

Preis: ca. 1.349,- €

Ein ganz besonderes E-Mountainbike im Bereich bis 3000 Euro stellt das Fitifito FT26 dar. Hierbei handelt es sich um sogenanntes E-Fatbike mit extra breiten Reifen. Angetrieben wird das Fatbike von Fitifito E-Bike mittels einem robusten 36V250W Heckmotor und einem langlebigen 36V Samsung Lithium-Ionen Akku mit einer Kapazität von 13 Ah. Dank dieser Kombination werden Sie stets sicher und schnell bis zu einer maximale Reichweite von 90 km vorangebracht. Dabei ist es übrigens auch völlig egal ob Sie gerade on- oder offroad in der Natur unterwegs sind. Für eine optimale Bremswirkung auch bei Nässe sorgen die wartungsarmen mechanischen Tektro Scheibenbremsen.

Mehr zu diesem Modell erfahren*</b> Mehr zu diesem Modell erfahren*

Haibike Sduro HardSeven 2.0

Haibike Sduro HardSeven 2.0Hersteller: Haibike

Modell: Sduro HardSeven 2.0

Kategorie: E-Mountainbike

Rahmen: Aluminium

Raddurchmesser: 27,5 Zoll

Motor: Yamaha PW-SE Mittelmotor

Bremsen: Tektro M275 hydraulische Scheibenbremsen

Reifen: Schwalbe Smart Sam

Gewicht: ca. 23,1 kg (Herstellerangabe)

Preis: ca. 2.199 €

Das Haibike Sduro HardSeven 2.0 ist ein hochwertiges Cross Country Hardtail mit 120 mm Federweg. Die Federgabel ist luftgefedert und stammt aus dem Hause Suntour. Für den Vortrieb sorgt bei diesem E-Bike für 3000 Euro der neue Yamaha PW-SE Mittelmotor mit einem maximalen Drehmoment von bis zu 70 Nm. Die Kettenschaltung aus der Shimano Deore Serie bietet 10 Gänge und ist als besonders verschleißarm bekannt.

Mehr zu diesem Modell erfahren* Mehr zu diesem Modell erfahren*

Haibike Sduro FullSeven LT 5.0

E-Bike 3000€Hersteller: Haibike

Modell: Sduro FullSeven LT 5.0

Kategorie: E-Mountainbike

Rahmen: Aluminium

Raddurchmesser: 27,5 Zoll

Motor: Yamaha PW-SE Mittelmotor

Bremsen: Magura MT32 hydraulische Scheibenbremsen

Reifen: Schwalbe Nobby Nic Performance

Gewicht: ca. 22,7 kg (Herstellerangabe)

Preis: ca. 3.459 €

Auch bei dem Haibike Sduro FullSeven handelt es sich um ein All Mountain Fully E-Bike mit 150 mm Federweg. Dieses Mal jedoch mit den Federungselementen von SR Suntour. Bei dem verbauten Mittelmotor handelt es sich, genau wie bei dem E-Mountainbike von Raymon zuvor, um den neuen drehmomentstarken Yamaha PW-SE Motor. Damit Sie mit diesem E-Bike möglichst rechtzeitig zum Stehen kommen, wurden von Haibike außerdem hydraulische Scheibenbremsen von Magura verbaut.

Mehr zu diesem Modell erfahren* Mehr zu diesem Modell erfahren*


NCM London Plus

NCM London

Hersteller: NCM

Modell: London Plus

Kategorie: Falt E-Bike

Rahmen: Aluminium

Raddurchmesser: 20 Zoll

Motor: Bafang R2S

Bremsen: Tektro hydraulische Scheibenbremsen

Reifen: Schwalbe Big Apple

Gewicht: ca. 24,0 kg (Herstellerangabe)

Preis: ca. 1.599,- €

Das NCM London Plus wird mit einer Rahmenhöhe und von 38 cm geliefert. Die Federgabel von Zoom dämpft Unebenheiten zuverlässig ab. Die Akkureichweite beträgt laut Hersteller im normalen Betrieb ca. 60-80 km und im Eco-Modus sogar bis zu 130 km. Das Falt E-Bike kann in nur wenigen Schritten zusammengeklappt und kompakt transportiert werden. Dies vereinfacht das Mitnehmen sowie das Verstauen des NCM E-Bikes. Der Elektromotor mit 250 W von Bafang bietet eine absolut ausreichende Unterstützung.

Mehr zu diesem Modell erfahren* Mehr zu diesem Modell erfahren*

Tern Vektron S10

Ebike bis 3000€Hersteller: Tern

Modell: Vektron S10

Kategorie: Falt E-Bike

Rahmen: Aluminium

Raddurchmesser: 20 Zoll

Motor: Bosch Mittelmotor Performance

Bremsen: Shimano Deore hydraulische Scheibenbremsen

Reifen: Schwalbe Big Apple

Gewicht: ca. 22,0 kg (Herstellerangabe)

Preis: ca. 3.099 €

Mit dem Tern Vektron S10 möchten wir Ihnen auch ein beliebtes Falt E-Bike bis 3000 Euro vorstellen. Dank des einfachen Klappmechanismus lässt sich dieses E-Bike mühelos auf ein handliches Format zusammenfalten und im Auto oder der Bahn verstauen. Angetrieben wird dieses E-Bike von einem Bosch Mittelmotor aus der Performance Serie und einem ebenfalls von Bosch stammenden Lithium-Ionen Akku. Die hochwertige Schaltung aus der Shimano Deore Serie gilt als sehr zuverlässig und verschleißarm dar.Mehr zu diesem Modell erfahren* Mehr zu diesem Modell erfahren*

Chrisson E-Actourus Herren

CHRISSON E-ACTOURUSHersteller: Chrisson

Modell: E-Actourus

Kategorie: Herren E-Bike

Rahmen: Aluminium

Raddurchmesser: 28 Zoll

Motor: Bosch Performance CX Mittelmotor

Bremsen: Shimano Deore hydraulische Scheibenbremsen

Reifen: Schwalbe Marathon

Gewicht: ca. 20,5 kg (Herstellerangabe)

Preis: ca. 2.290 €

Das Chrisson E-Actourus bringt nur 20,5 kg auf die Waage und besticht mit einem klassischen Design. Sowohl Akku als auch der Bosch Mittelmotor sind wunderbar unauffällig in den Rahmen integriert. Die hochwertigen hydraulischen Shimano Deore Scheibenbremsen sind als standfest und zuverlässig bekannt. Abgerundet wird dieses City E-Bike von den Schwalbe Marathon Reifen und der hellen Axa LED Beleuchtung.

Mehr zu diesem Modell erfahren*</b> Mehr zu diesem Modell erfahren*

NCM Venice Plus

E-Bike bis 2000€Hersteller: NCM

Modell: Venice Plus

Kategorie: Herren E-Bike

Rahmen: Aluminium

Raddurchmesser: 28 Zoll

Motor: Das-Kit X15 Heckmotor

Bremsen: Tektro mechanische Scheibenbremsen

Reifen: Schwalbe Marathon

Gewicht: ca. 27,0 kg (Herstellerangabe)

Preis: ca. 1.599 €

Auch das NCM Venice Plus wird von einem Bafang E-Motor und einem Panasonic Akku angetrieben. Mit einer Akkuladung erzielt das NCM Venice laut Hersteller eine maximale Reichweite von 70 – 150km. Um dieses E-Bike für 2000 Euro bei Bedarf sicher zum Stehen zu bringen, wurden hochwertige hydraulische Scheibenbremsen von Tektro verbaut. Die Schaltung von Shimano verfügt über 8 Gänge und soll so eine ausreichende Übersetzung bieten.

Mehr zu diesem Modell erfahren*</b> Mehr zu diesem Modell erfahren*

Chrisson E-Actourus Damen

Chrisson E-ActourusHersteller: Chrisson

Modell: E-Actourus

Kategorie: Damen E-Bike

Rahmen: Aluminium

Raddurchmesser: 28 Zoll

Motor: Bosch Performance CX Mittelmotor

Bremsen: Shimano Deore hydraulische Scheibenbremsen

Reifen: Schwalbe Marathon

Gewicht: ca. 2,5 kg (Herstellerangabe)

Preis: ca. 2.190 €

Natürlich möchten wir Ihnen an dieser Stelle mit dem Chrisson E-Actourus auch noch das dazu passende Pendant von Chrisson vorstellen. Auch dieses Damen Trekking E-Bike bis 3000 Euro teilt sich nahezu alle Komponenten mit dem Herrenmodell aus der E-Actourus Serie. Mit dabei ist wieder der zuverlässige Bosch Performance CX Mittelmotor mit 63 Nm und die griffige Schwalbe Bereifung. Besonders auffällig bei den E-Actourus Modellen sind die im Rahmen verlegten Züge und Bremsleitungen.

Mehr zu diesem Modell erfahren*</b> Mehr zu diesem Modell erfahren*

NCM Milano Plus

E-Bikes unter 2000 EuroHersteller: NCM

Modell: Milano Plus

Kategorie: Damen E-Bike

Rahmen: Aluminium

Raddurchmesser: 28 Zoll

Motor: Das-Kit X15 Heckmotor

Bremsen: Tektro hydraulische Scheibenbremsen

Reifen: Schwalbe Marathon

Gewicht: ca. 27,0 kg (Herstellerangabe)

Preis: ca. 1.599 €

Mit dem NCM Milano Plus hat NCM auch ein Damen E-Bike für 2000 Euro im Angebot. Das NCM Milano Plus teilt sich die meisten Komponenten mit dem NCM Venice Plus. Der größte Unterschied liegt in der veränderten Rahmengeometrie, welche auch etwas mehr Gewicht als bei dem Herren Modell mitbringt. Die maximale Reichweite liegt hier ebenfalls bei etwa 70 – 150km.

Mehr zu diesem Modell erfahren*</b> Mehr zu diesem Modell erfahren*


Auf unserem Portal finden Sie neben diesem Artikel auch viele weitere hilfreiche Beiträge rund um das Thema E-Bike und Pedelec. An dieser Stelle finden Sie einige Beiträge, die für Sie möglicherweise von Interesse sein könnten.