Prophete Graveler EM100 E-MTB 27,5 im E-Bike Test

Das Prophete Graveler EM100 verspricht viel Fahrspaß für kleines Geld. Ich habe dieses preiswerte E-Mountainbike einem E-Bike Test unterzogen und möchte an dieser Stelle meine Erfahrungen und Eindrücke mit diesem E-Bike mit euch teilen.


Prophete Graveler E-MTB 27,5 Test
In meinem E-Bike Test geht das Prophete Graveler EM.100 an den Start | Quelle: ebiketester24.de

Das Prophete Graveler EM100 ist ein E-Bike für Einsteiger und Gelegenheitsfahrer, das sich besonders durch sein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnet. Doch kann das Fahrrad auch in Sachen Technik und Komfort überzeugen? Um diese Frage zu beantworten, habe ich das Prophete Graveler E-MTB 27,5 einem umfangreichen Test unterzogen.

Dabei habe ich nicht nur die Fahreigenschaften und den Komfort getestet, sondern auch die technischen Features genauer unter die Lupe genommen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie das Prophete Graveler E-MTB 27,5 in meinem E-Bike Test abgeschnitten hat und ob es sich als E-Bike für Sportinteressierte empfiehlt.

Neben dem Prophete Graveler EM100 gibt es außerdem auch noch viele weitere E-Bike Modelle von Prophete im Portfolio. Darunter befinden sich unter anderem noch verschiedene E-Mountainbikes sowie diverse Trekking- bzw. City E-Bikes für Damen und Herren.

In unserem aktuellen im E-Bike Test – Prophete Graveler EM.100

Prophete Graveler eM100 E-MTB | E-Bike Erwachsene Herren/Damen/Unisex | Pedelec Mountainbike 27,5" |...
  • Der Allrounder im Offroad-Bereich mit Power von einem 36 Volt BLAUPUNKT Hinterradmotor mit satten...
  • Mit Display, Motor und Akku von BLAUPUNKT werden die PROPHETE E-Bikes mit erprobter Technik...
  • Wie in der Automobilbranche schon lange Standard, ist das CAN-Bus Protokoll nun auch Teil der...
  • Mit fest zupackenden Scheibenbremsen haben Sie volle Kontrolle über die Bremsleistung an Vorder-...
  • Damit dieses GRAVELER Modell von PROPHETE auch im Straßenverkehr genutzt werden kann, müssen noch...

Die Preisliste startet bei rund 800 Euro für die preiswerten Einsteigermodelle bis hin zu 3000 Euro für die Topmodelle von Prophete. Das von uns getestete Prophete Graveler EM100 liegt preislich bei rund 1300 Euro und gehört damit zur Einstiegsklasse von Prophete.

Lieferung und Unboxing des Prophete Graveler EM100 im Test

Für meinen E-Bike Test wurde das Prophete Graveler EM100 innerhalb von nur zwei Tagen per Spedition von Amazon geliefert. Bereits bei der Annahme des Kartons habe ich einen sehr wertigen Eindruck vernommen und entsprechend stieg die Vorfreude auf das Auspacken rasant an.

Prophete E-Bike Test
Natürlich ist auch Rico wieder bei meinem E-Bike Test dabei | Quelle: ebiketester24.de

In unserem E-Bike Test wurde das Prophete Graveler EM100 vom Hersteller nahezu komplett vormontiert geliefert. Dies bedeutet, dass nach dem Auspacken nur noch wenige Montageschritte ausgeführt werden müssen.

Hierzu musste ich beim Prophete Graveler E-MTB 27,5 nur den Lenker gerade stellen, die Pedale montieren, Reifen aufpumpen und sämltliche Verschraubungen auf den korrekten Anzug überprüfen. Der Aufbau konnte von mir mühelos bewältigt werden.

Zusätzlich zum E-Bike wurde außerdem auch noch einiges an Zubehör von Prophete mitgeliefert:

  • Montageanleitung
  • Werkzeug
  • Ladegerät
  • Bedienungsanleitung
  • Akku-Schlüssel

Im Lieferumfang des Prophete Graveler EM100 befindet sich somit alles, was für die Verwendung des E-Bikes im Alltag benötigt wird. Ich konnte also direkt und ohne Umwege mit dem Prophete E-Mountainbike Test starten und mit dem Aufbau beginnen.

Doch damit nicht genug. Für den Einsatz im öffentlichen Straßenverkehr wurden außerdem auch noch jeweils eine Leuchte für Vorne und Hinten dem Lieferumfang beigefügt.

Lieferumfang beim Prophete E-Bike
Für den Straßenverkehr werden Lampen und Reflektoren mitgeliefert | Quelle: ebiketester24.de

Aufbau und erste Eindrücke im Prophete Graveler E-MTB 27,5 Test

Nachdem ich das Prophete Graveler EM100 für meinen E-Bike Test erhalten hatte, begann ich mit dem Auspacken des E-Mountainbikes. Hierbei fiel mir direkt auf, dass sowohl das Fahrrad als auch die zusätzlichen Anbauteile äußerst sorgfältig mit Schaumstoff gepolstert und im Karton platziert waren.

Es gab keine Anzeichen für Beschädigungen am Prophete Graveler E-MTB 27,5 nach dem Auspacken. Die abschließenden Montageschritte waren mit dem mitgelieferten Werkzeug problemlos durchzuführen. Anschließend habe ich alle Verschraubungen des E-Mountainbikes mit einem Drehmomentschlüssel auf korrekten Anzug kontrolliert.

Prophete Graveler E-MTB 27,5 Test
Das Prophete Graveler EM100 kommt mit 27,5 Zoll daher | Quelle: ebiketester24.de

Der Aufbau eines E-Bikes kann für manche eine Herausforderung sein, vor allem wenn man zum ersten Mal damit konfrontiert wird. Im Rahmen meines E-Bike Tests mit dem Prophete Graveler EM100 habe ich mich deshalb genauer mit dem Aufbau des E-Mountainbikes beschäftigt.

Im Lieferumfang des Prophete E-Bikes ist eine ausführliche Montageanleitung enthalten, die dabei hilft, das E-MTB selbstständig aufzubauen. Auch Einsteiger sollten hierbei keine Schwierigkeiten haben.

Als geübter Fahrradschrauber habe ich ungefähr eine Stunde für den Aufbau und die Nachkontrolle benötigt. Insgesamt sollte man spätestens nach zwei Stunden das Prophete Graveler E-Bike einsatzbereit aufgebaut haben.

Logo
Das bekannte Logo auf dem Steuerrohr | Quelle: ebiketester24.de

Bereits während des Aufbaus sind mir im Prophete E-Bike Test die ersten positiven Details dieses E-MTBs aufgefallen. So wurden zum Beispiel hochwertige Schraubgriffe am Prophete Graveler EM100 verbaut. Außerdem bieten die hydraulischen Scheibenbremsen einen guten Druckpunkt und versprechen somit ein großartiges Bremsgefühl.

Der verbaute Seitenständer bietet besonders im Alltag einen zusätzlichen praktischen Nutzen. Wer das Prophete Graveler E-MTB 27,5 jedoch einzig als Sportgerät nutzen möchten, kann den Seitenständer natürlich auch ohne Probleme demontieren.

Bedienung beim Prophete Graveler
Die Bedienung beim Prophete Graveler EM100 ist absolut intuitiv | Quelle: ebiketester24.de

Die schwarze Lackierung wirkt unauffällig und wird auch auf dem Akku weiter aufgenommen. Abgerundet wird das Design von dem auffälligen Zierstreifen in den Farben Orange und Blau.

Die Leitungen sind bei dem von mir getesteten Prophete E-Mountainbike zum größten Teil im Rahmen verlegt. Neben einem schicken Design führt diese Art der Leitungsführung außerdem für einen zuverlässigen Schutz vor äußern Umwelteinflüssen.

Prophete Graveler E-MTB 27,5 Test
Die typischen soliden und zuverlässigen Komponenten wurden verbaut | Quelle: ebiketester24.de

Bevor wir uns im nächsten Abschnitt dem Prophete Graveler E-Bike Test im Einsatz zuwenden, möchte ich an dieser Stelle noch einige technische Details preisgeben:

  • Motor: 250 W Blaupunkt Heckmotor 36 V (40 Nm max. Drehmoment)
  • Akku: 36 V 10.4 Ah Lithium-Ionen-Akku (374 Wh Akkukapazität)
  • Reifen: 27,5″ x 2,60″ Kenda Kadre Sport
  • Reichweite: 60 – 100 km
  • Gewicht: 22,8 kg
  • Anzeige: LED Display
  • Gangschaltung: Shimano Altus 8-Gang
  • Bremse: Hydraulische Scheibenbremsen
  • Schalthebel: Mircoshift 8-Gang
  • Federgabel: SR Suntour XCT-30
  • Frontscheinwerfer: Prophete Akku Beleuchtung
  • Max. Gesamtgewicht: 135 kg
  • Empfohlene Fahrergröße: ca. 165 – 190 cm

Das Prophete Graveler EM100 wird mit einem 36 V Lithium-Ionen-Akku mit 374 Wh Kapazität ausgeliefert. Im Zusammenspiel mit dem 250 Watt Heckmotor soll laut Hersteller eine maximale Reichweite von bis 100 Kilometern möglich sein.

Prophete Graveler von der Seite
Das dunkle Design ist ein Blickfang | Quelle: ebiketester24.de

Ansonsten finden sich am Prophete Graveler EM100 die typischen soliden und zuverlässigen Komponenten, die man auch von vielen weiteren E-Mountainbikes in dieser Preisklasse gewohnt ist. Ich bin gespannt, ob mich das Prophete E-MTB in meinem Test überzeugen kann.

E-Bike Test: Unterwegs mit dem Prophete Graveler E-MTB 27,5

Für meinen Test des Prophete Graveler E-MTBs habe ich mich auf eine Strecke im nördlichen Schleswig-Holstein begeben. Obwohl es nur wenige Höhenmeter zu überwinden gab, hatte ich mit starkem Gegenwind zu kämpfen. Um die Leistung des E-Bikes zu testen, habe ich zunächst eine niedrigere Fahrstufe gewählt und bin die ersten Meter der Strecke ganz entspannt gefahren.

Prophete Graveler im E-Bike Test
Das Prophete Graveler EM100 macht in unserem E-Bike Test einen guten Eindruck | Quelle: ebiketester24.de

Mit dem Blaupunkt Heckmotor des E-Bikes lassen sich per Controller fünf verschiedene Stufen einstellen. Im Gegensatz zur Drehmomentunterstützung arbeitet der Motor mit Powerstufen, sodass eine je nach gewählter Fahrstufe eine gleichbleibende Unterstützung unabhängig von der aufgebrachten Pedalkraft gewährleistet wird.

Eine der großen Vorteile des Heckmotors ist die besonders effektive Kraftübertragung auf das Hinterrad. Darüber hinaus ist er im Vergleich zum Mittelmotor leiser und verursacht während der Fahrt weniger Vibrationen.

Blaupunkt Heckmotor im Detail
Der Blaupunkt Heckmotor gilt als verschleißfrei und wartungsarm | Quelle: ebiketester24.de

Darüber hinaus gelten Heckmotoren als verschleißfrei und wartungsarm. Die Heckmotoren sind aufgrund ihrer Platzierung am Hinterrad sehr gut ausbalanciert und sorgen für ein natürliches Fahrgefühl.

Der Blaupunkt Heckmotor hat sich in meinem Prophete E-Bike Test als besonders kraftvoll erwiesen. Selbst bei einem höheren Fahrergewicht und starken Anstiegen bietet der 36 Volt Motor jederzeit genug Unterstützung. Die Beschleunigung verläuft bei dem Blaupunkt Heckmotor sehr linear und ohne jegliches Ruckeln.

Prophete Graveler E-MTB 27,5 Test
Der 36 Volt Akku befindet sich beim Prophete Graveler EM100 am Unterrohr | Quelle: ebiketester24.de

Verbaut wurde bei dem Prophete Graveler EM100 ein Lithium-Ionen-Akku mit einer Spannung von 36 V und 374 Wh Kapazität. Laut Prophete soll in Kombination mit dem 250 Watt Heckmotor eine maximale Reichweite von rund 100 Kilometern erreicht werden.

Wie es sich bei einem E-Bike gehört, verfügt auch das Prophete Graveler E-Bike neben der Tretunterstützung über eine Schiebehilfe. Die Schiebehilfe kann bequem per Knopf am Controller betätigt werden. Im Schiebemodus beschleunigt das Prophete E-Mountainbike selbständig auf eine Geschwindigkeit von ungefähr 6 km/h.

E-Bike Test mit Prüfung
Die Bedienung beim Prophete Graveler EM100 ist absolut intuitiv | Quelle: ebiketester24.de

Das Bedienelement verfügt über drei Tasten. So kann die Elektronik des E-Bikes ganz intuitiv gesteuert werden. Die zwei Tasten mit jeweils „plus“ und „minus“ werden verwendet, um die Stufen des Motors zu steuern. Und mit der Power-Taste schaltet man das Prophete Graveler EM100 ein bzw. aus. Mit einer längeren Betätigung der „minus“-Taste wird die Schiebehilfe aktiviert.

Unterwegs mit dem Prophete Graveler EM100 im E-Bike Test

Für meine Testfahrt mit dem Prophete Graveler EM100 habe ich eine Strecke gewählt, die verschiedene Fahrsituationen und Untergründe beinhaltet. Um die typische Innenstadt-Fahrt meiner anderen Testfahrten zu vermeiden, bin ich zunächst durch einige Seitenstraßen in ein Waldgebiet gefahren.

Hier konnte ich im E-Bike Test direkt die kraftvolle und fast geräuschlose Leistung des Heckmotors von Bafang spüren. Dank der Kenda Kadre Sport Reifen hatte ich auch auf Asphalt eine hervorragende Bodenhaftung. Mit Leichtigkeit beschleunigte ich mit dem Prophete E-Bike auf 25 km/h.

Die hydraulische Scheibenbremsen
Die hydraulische Scheibenbremsen bringen kurze Bremswege | Quelle: ebiketester24.de

Die hydraulischen Scheibenbremsen sorgen beim Prophete Graveler E-MTB für die notwendige Verzögerung. Sie sind mit einem Durchmesser von 180mm am Vorderrad und 160mm am Hinterrad ausreichend dimensioniert und haben einen festen Druckpunkt. Ich konnte das E-Mountainbike mühelos mit einem Finger zum Stehen bringen.

Im Wald konnte ich im Test auch schon die ersten Wurzelpassagen meistern. Die Suntour Stahlfedergabel und ein geringer Reifenluftdruck von circa 2,0 bar sorgen für einen guten Fahrkomfort. In schnellen Spitzkehren bieten die Kenda Kadre Sport Reifen viel Sicherheit und signalisieren den Grenzbereich rechtzeitig.

Kenda Kadre Reifen mit Profil
Die Kenda Kadre kündigen den Grenzbereich deutlich an | Quelle: ebiketester24.de

Während meiner Testfahrt mit dem Prophete Graveler E-MTB 27,5 musste ich mich natürlich auch einigen Anstiegen und steilen Abfahrten stellen. Dabei konnte ich im E-Bike Test feststellen, dass der Blaupunkt Heckmotor mit seinen 40 Nm jederzeit ausreichend Unterstützung bietet und für viel Fahrspaß sorgt.

Die Suntour Stahlfedergabel lässt sich im Prophete E-Bike Test einfach über einen Drehknopf an die persönlichen Bedürfnisse anpassen. Bei Fahrten auf ebenem Asphalt kann der Federweg sogar komplett gesperrt werden.

Federgabel kann im E-Bike Test verstellt werden
Die Federgabel kann per Hebel indiviuell eingestellt werden | Quelle: ebiketester24.de

Die 2,6 Zoll breite Kenda Kadre Bereifung liefert im Prophete E-Bike Test auch bei hohen Geschwindigkeiten einen ausreichenden Seitenhalt auf lehmigen Waldböden. In Kombination mit den kräftigen hydraulischen Scheibenbremsen sind kurze Bremswege mit diesem E-Mountainbike garantiert.

Prophete Graveler E-MTB 27,5 Test
Das Cockpit wirkt beim Prophete Graveler EM100 sehr aufgeräumt | Quelle: ebiketester24.de

Das Cockpit wirkt beim Prophete Graveler E-Bike sehr aufgeräumt und clean. Auf unnötigen Schnickschnack wird bei diesem Sportgerät verzichtet und das Gewicht entsprechend gering gehalten.

Prophete Graveler E-MTB 27,5 – Auch in der Stadt gut

Im Rahmen meines Tests des Prophete Graveler EM100 wollte ich auch das Handling der Kenda Kadre Reifen in städtischen Bedingungen testen, weshalb ich auf dem Rückweg eine kurze Fahrt durch die Stadt unternommen habe. Dabei fiel mir auf, dass das E-Bike aufgrund des hohen Fahrspaßes dazu verleitet, Umwege zu nehmen.

Auch für lange Strecken geeignet
Die Kenda Kadre bieten auch auf Asphalt ausreichend Bodenhaftung | Quelle: ebiketester24.de

Im Prophete Graveler E-Bike Test konnte ich feststellen, dass die Kenda Kadre Reifen insgesamt einen sehr guten Grip bieten. Allerdings ist der Rollwiderstand der Grobprofil-Reifen auf Asphalt erhöht. Doch ist zu beachten, dass das Prophete Graveler EM100 primär als Mountainbike für den Einsatz im Gelände konzipiert ist.

Die Shimano Altus 8-Gang Kettenschaltung zusammen mit dem Mircoshift Schalterhebel erwies sich im Prophete E-Bike Test als zuverlässig und präzise. Die Schaltvorgänge verliefen ohne jegliche Verzögerungen.

Gangschalatung vom E-Bike
Geschaltet wird mit einem MircoSHIFT Schalterhebel | Quelle: ebiketester24.de

Die Übersetzung der 8-Gang Schaltung ist sehr gut gewählt, sodass ich weder bei Anstiegen noch bei höherem Tempo einem passenden Gang vermisst habe. Dies liegt aber natürlich auch an dem Heckmotor, der es ermöglicht selbst in höheren Gängen mühelos anzufahren.

Meine erste Testfahrt mit dem Prophete Graveler E-MTB 27,5 habe ich nach knapp drei Stunden und etwas über 50 Kilometer Strecke erfolgreich abgeschlossen. Die Fahrt verlief absolut problemlos und sehr komfortabel.

Im E-Bike Test wird gefahren
Die Übersetzung der 8-Gang Altus Schaltung ist sehr gut gewählt | Quelle: ebiketester24.de

Während der gesamten Testfahrt hatte ich weder im Gesäß noch in den Händen irgendwelche Anzeichen von einem Taubheitsgefühl. Klar ist das Empfinden von Griffen und Sattel immer eine sehr persönliche Sache, aber ich für meinen Teil kann den Komfort nur positiv bewerten.

Mit Akku-Beleuchtung auch im Straßenverkehr erlaubt

Damit das Prophete Graveler EM100 auch im öffentlichen Straßenverkehr gefahren werden kann, wird das E-MTB mit zusätzlichen Leuchten für Vorne und Hinten ausgeliefert. Im Lieferumfang befinden sich außerdem alle notwendigen Batterien sowie eine helltönende Klingel.

Die Beleuchtung habe ich ausgiebig am späten Abend unter verschiedenen Fahrsituationen in der Innenstadt und in einem Wald getestet.

Prophete E-Bike Test
Es kommt eine Kurbel mit einem Kettenblatt zum Einsatz | Quelle: ebiketester24.de

Der Frontscheinwerfer leuchtet im Test des Prophete E-MTBs den vor mir liegenden Weg auch in dunklen Wäldern oder Parks stets gut aus. Für lange Nightrides mit hohen Geschwindigkeiten würde ich jedoch zu einem helleren Scheinwerfer raten.

Die Akku-Beleuchtung kann übrigens per Klick-Verschluss ganz bequem demontiert und im Rucksack verstaut werden. Da die Beleuchtung per Akku mit Strom versorgt wird, ist eine Aufladung der Lampen ganz bequem per Ladegerät möglich.

E-Bike Akku mit Schlüssel
Der Akku kann mit einem Schlüssel entnommen werden | Quelle: ebiketester24.de

Positiv hervorzuheben ist im Übrigen die Reichweite des E-Bikes. Ich habe im Rahmen des Prophete Graveler E-Bike Tests mit der ersten Akkuladung nach einigen Fahrten eine Reichweite von knapp über 60 Kilometer erreicht.

Gefahren bin ich dauerhaft auf der höchsten Unterstützungsstufe, im norddeutschen Flachland mit wenig Stop-and-Go. Solange ich eine konstante Geschwindigkeit von 25 km/h gefahren bin, musste der Motor daher nur mit sehr wenig Drehmoment nachhelfen.

Den Akku kann man zum testen entnehmen
Der Akku kann zum Laden ganz einfach entnommen werden | Quelle: ebiketester24.de

Natürlich herrschten in meinem Test absolute Optimalbedingungen, aber ich denke mit der angegeben maximalen Reichweite von 60 – 100 km ist Prophete sehr ehrlich. Um den Akku im Anschluss vollständig aufzuladen habe ich gute 4-5 Stunden benötigt. Der Akku kann zum Laden ganz einfach per Schlüssel entriegelt und mitgenommen werden.

Abschließendes Fazit zum Prophete Graveler EM100

Im Rahmen meines Tests konnte ich feststellen, dass das Prophete Graveler EM100 ein echtes Preis-Leistungs-Wunder ist, das bereits für kleines Geld jede Menge Fahrspaß bietet. Besonders auf kurvigen Waldwegen hat mich das E-Mountainbike im Test überzeugt.

Doch auch auf schmalen Trails konnte das Prophete Graveler E-Mountainbike dank des kräftigen Blaupunkt Heckmotors und der hydraulischen Scheibenbremsen eine hervorragende Leistung zeigen.

Prophete Graveler E-MTB im Wald
Das Prophete Graveler fühlt sich besonders im Wald wohl | Quelle: ebiketester24.de | Quelle: ebiketester24.de

Ich habe bei meinem Test des Prophete Graveler E-MTB 27,5 eine besonders positives Erfahrung mit dem sehr leisen Blaupunkt Heckmotor gemacht. Selbst bei steilen Anstiegen lieferte er eine zuverlässige Unterstützung und die 5 verschiedenen Unterstützungsstufen in Verbindung mit der 8-Gang Shimano Altus Kettenschaltung ermöglichten es mir, jederzeit die passende Übersetzung zu finden.

Die 2,6 Zoll breiten Kenda Kadre Reifen zeigten im Test auch bei hohen Geschwindigkeiten auf lehmigen Waldböden einen ausreichenden Seitenhalt. Zusammen mit den kräftigen hydraulischen Scheibenbremsen sorgen sie für kurze Bremswege und ein sicheres Fahrgefühl auf dem E-Mountainbike.

Prophete Graveler E-MTB 27,5 Test
Hydraulische Scheibenbremsen und die Suntour Federgabel sind super | Quelle: ebiketester24.de

Die Suntour XCT 30 Federgabel ist eine gute Wahl für alle, die auf der Suche nach einem soliden Einstieg in die Welt der Federgabeln sind. Trotz ihres vergleichsweise niedrigen Preises bietet sie ein angenehmes Fahrgefühl und vermittelt dem Fahrer ein gewisses Maß an Sicherheit auf unebenem Gelände.

Während meiner Testfahrt konnte ich bei höchster Unterstützungsstufe eine durchschnittliche Reichweite von etwa 60 Kilometern erreichen. Es sei jedoch angemerkt, dass ich während meines Reichweitentests nur wenige Höhenmeter bewältigt habe und die meiste Zeit mit einer konstanten Geschwindigkeit und geringer Unterstützung unterwegs war.

Fazit zum Prophete E-Bike Test
Der 36 Volt Akku fügt sich in das Design ein | Quelle: ebiketester24.de

Abschließend lässt sich sagen, dass das Prophete Graveler EM100 für den aufgerufenen Preis von rund 1300 Euro ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Als preiswertes E-Mountainbike mit zuverlässigen Komponenten hat sich das Prophete Graveler in meinem E-Bike Test für Einsteiger als eine absolute Empfehlung erwiesen.

Prophete Graveler Testsieger
Klare Empfehlung nach unserem Prophete Graveler EM100 Test | Quelle: ebiketester24.de

Das Prophete Graveler EM100 Online kaufen

Das Prophete Graveler E-MTB 27,5 kann ganz einfach bei Amazon gekauft werden. Es gibt bei Amazon auch noch weitere Prophete E-Bike Modelle im Angebot. Unter anderem werden auch noch verschiedene E-Mountainbikes sowie diverse Trekking- bzw. City E-Bikes für Damen und Herren angeboten.

Prophete Graveler eM100 E-MTB | E-Bike Erwachsene Herren/Damen/Unisex | Pedelec Mountainbike 27,5" |...
  • Der Allrounder im Offroad-Bereich mit Power von einem 36 Volt BLAUPUNKT Hinterradmotor mit satten...
  • Mit Display, Motor und Akku von BLAUPUNKT werden die PROPHETE E-Bikes mit erprobter Technik...
  • Wie in der Automobilbranche schon lange Standard, ist das CAN-Bus Protokoll nun auch Teil der...
  • Mit fest zupackenden Scheibenbremsen haben Sie volle Kontrolle über die Bremsleistung an Vorder-...
  • Damit dieses GRAVELER Modell von PROPHETE auch im Straßenverkehr genutzt werden kann, müssen noch...

Weitere Prophete E-Bike Modelle im Überblick

Vorteile & Nachteile - Prophete Graveler EM.100

Gefällt mir sehr
  • Kraftvoller Heckmotor mit 40 Nm

  • Hohe Reichweite bis zu 60 km

  • Hydraulische Scheibenbremsen

  • Griffige Bereifung

  • Geringes Gewicht

  • Schönes Fahrgefühl

Gefällt mir nicht
  • Kein Bordcomputer

  • Keine Schutzbleche

  • Bewegungssensor

  • Sattel unbequem

Marco Junger

Hinweis: Letzte Aktualisierung am 2.06.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere Beiträge