E-Bike Ja oder Nein? Antwort: Es kommt drauf an!

chrisson e bike

Ist ein E-Bike wirklich das richtige für mich?

Spätestens kurz vor dem Kauf taucht bei vielen Interessierten die Frage nach der Sinnhaftigkeit eines E-Bikes auf. Die typisch gestellte Frage „E-Bike ja oder nein“ lässt sich jedoch grundsätzlich gar nicht so einfach beantworten. Es spielen viele verschiedene Faktoren in der Entscheidung für oder gegen ein E-Bike eine große Rolle. Neben dem vermeintlich viel zu hohen Kosten, spielt dabei auch häufig das Alter der Person eine große Rolle.

Eigentlich ist ein E-Bike doch nur was für alte Leute!

Ich bin doch eh für viel zu alt für ein E-Bike!

So ein E-Bike ist ja auch viel zu teuer!

Wir wollen und können Ihnen diese persönliche Entscheidung leider nicht abnehmen. Trotzdem möchten wir Ihnen in diesem Artikel die wichtigsten Aspekte für und gegen ein E-Bike vorstellen und Ihnen somit bei der Abwägung Ihrer Entscheidung behelflich sein. Eines vorweg, Ihr Alter spielt bei der Entscheidung für oder gegen ein E-Bike überhaupt keine Rolle.

Welche Gründe sprechen für ein E-Bike?

Es gibt verschiedene Gründe die für die Anschaffung eines E-Bikes sprechen. Ein Grund könnte etwa sein, dass bedingt durch Ihren Trainingszustand nicht Ihrem Partner oder Freunden mithalten können. Dieser Aspekt lässt sich natürlich statt mit einem E-Bike auch durch einen hohen Ergeiz und viel Training ausgleichen. Deutlich problematischer können dabei schon starke schmerzen beim Radfahren unter hohen Belastungen sein. Besonders am Berg macht sich die Unterstützung des Elektromotors bemerkbar und entlastet Ihre Gelenke.

Auch dauerhafte oder Sportverletzungen sowie Erkrankungen am Herzen stellen sicherlich ein gutes Argument für die Anschaffung eines E-Bikes dar. Sie möchten einfach nur möglichst Umweltschonen, aber trotzdem nicht völlig ausgepowert von A nach B kommen? Vielleicht sogar täglich zur Arbeit? Dann ist auch hier ein E-Bike eine tolle Alternative zum klassischen Fahrrad oder Auto.

Ein E-Bike ist zu teuer!

Dieses Argument ist in der Tat nicht ganz falsch. Vergleichen Sie ein E-Bike mit einem herkömmlichen Fahrrad, so ist es natürlich deutlich teurer. Im Schnitt kostet ein E-Bike etwa 700 Euro mehr, als ein vergleichbare normales Fahrrad. Im Vergleich zu einem Auto hingegen sieht die Sache schon wieder ganz anders aus. Natürlich müssen auch hier die Anschaffungskosten zunächst beachtet werden. Die wenigsten Menschen werden schließlich ihr Auto verkaufen, nachdem sie ein E-Bike gekauft haben.

Aber spätestens bei den laufenden Kosten machen sich die Vorteile eines E-Bikes im Vergleich zum Auto deutlich bemerkbar. Ganz weit oben sind natürlich die geringen Kosten pro Kilometer zu erwähnen. Bei einem elektrisch angetriebenem E-Bike belaufen sich dieses auf rund 8 Cent / Kilometer (Quelle: emotion-technologies.de). Bei diesen geringen Kosten können weder das eigene Auto noch Bus und Bahn mithalten.

Unser Tipp: Online noch mehr Geld Sparen

Der Onlinekauf bietet Ihnen neben einer deutlich größeren Auswahl an verschiedenen E-Bikes, auch noch attraktive Sparangebote. Des Weiteren können Sie sich mit einem Vorabcheck von einem E-Bike Test und unserem Ratgeber die Betreuung im Fachhandel sparen und ganz bequem von zu Hause aus Ihr neues E-Bike bestellen. Nicht selten bekommen Sie bei einer Bestellung im Internet die beliebtesten E-Bikes zu absoluten Sonderpreisen und sparen so eine Menge Geld.

Außerdem ist auch noch positiv hervorzuheben, dass Sie beim Kauf im Netz über ein 14-Tägiges-Widerrufsrecht verfügen. Es ist Ihnen also möglich ein beliebiges E-Bike unter 2000 Euro im Internet zu bestellen und es bei Ihnen zu Hause auszuprobieren. Bei Nichtgefallen können Sie das E-Bike anschließend innerhalb von 14 Tagen kostenlos und ohne Begründung an den Händler zurücksenden.

Sie fühlen sich für ein E-Bike zu alt?

Besonders für ältere Menschen kann das Fahren mit einem herkömmlichen Fahrrad zu anstrengend sein. Die Schlussfolgerung daraus ist, dass Sie häufig Ihr geliebtes Hobby aufgeben und auf die Mobilität mit einem Zweirad verzichten. Genau an dieser Stelle kann ein E-Bike älteren Menschen wieder neue Freude ins Leben bringen. Viele Hersteller bieten spezielle Senioren E-Bikes an, die sich durch einen niedrigen Einstieg, eine hohe Sicherheit und einen hohen Fahrkomfort auszeichnen. Solange Sie sich also grundsätzlich fahrtüchtig einschätzen und mit dem nötigen Respekt an die Sache gehen, spricht auch im hohen Alter nichts gegen ein E-Bike.

Sie fühlen sich für ein E-Bike zu jung?

Auch dieser Aspekt wird mir häufig entgegnet. Ein E-Bike in jungen Jahren sei ja total uncool oder peinlich. Meiner Meinung nach stimmt das jedoch ganz und gar nicht. Im Gegenteil, ein E-Bike ist sogar sehr cool und vor allem auch besonders klug. Während Niko täglich auf dem Weg zur Arbeit mit seinem Audi A6 im Stau steht, fahre ich ganz gemütlich mit meinem E-Bike an Ihm vorbei und spare sehr viel Zeit. Außerdem schone ich die Umwelt und das ist in der heutigen Zeit doch absolut cool, oder etwa nicht? An diesem Beispiel sehen Sie, dass es durchaus auch gute Gründe gibt, die für ein E-Bike in jungen Jahren sprechen.

Fazit

Die Entscheidung „E-Bike ja oder nein“ kann Ihnen niemand abnehmen. Sie müssen die Entscheidung anhand Ihrer persönlichen Präferenzen abwägen.