ImpalaPro Fahrradpedale aus Nylon im Test

Die ImpalaPro Fahrradpedale versprechen mit ihrem leichten und robusten Design, trendigen Farben und austauschbaren Pins ein optimales Fahrerlebnis. In meinem heutigen Test werde ich herausfinden, ob sie die richtige Wahl für dein E-Bike sind.


Die ImpalaPro Nylon Fahrradpedale in meinem aktuellen Test
Die ImpalaPro Nylon Fahrradpedale in meinem aktuellen Test | Quelle: ebiketester24.de

**Hinweis: Mir wurde dieses Produkt kostenfrei für ein Review zur Verfügung gestellt**

Wenn es um die Wahl der richtigen Fahrradpedale geht, sind Leichtigkeit, Haltbarkeit und Traktion entscheidende Faktoren. Die ImpalaPro Nylon Pedale versprechen genau das und noch mehr. In meinem Test werde ich die ImpalaPro Nylon Pedale eingehend untersuchen, um herauszufinden, ob sie den Erwartungen gerecht werden.

Übrigens sind die Fahrradpedale nicht das einzige Produkt von ImpalaPro. Es werden außerdem noch Sattelklemmen, Schaltröllchen und diverse Schnellspanner für die Individualiserung deines E-Bikes angeboten.

ImpalaPro: Viele Farben & sehr viele Möglichkeiten

Die ImpalaPro Nylon Fahrradpedale sind nicht nur äußerst leicht, sondern sollen auch äußerst robust sein. Ihr hochwertiges Nylonmaterial macht sie laut Hersteller besonders widerstandsfähig gegen Stöße, Schläge und raue Bedingungen, die beim Radfahren auftreten können.

Trotz ihres schlanken und aerodynamischen Designs, sollen sie dennoch zu jeder Zeit eine ausreichende Traktion bieten. Doch wie schneiden sie in der Praxis ab?

Die ImpalaPro Fahrradpedale werden übrigens in vielen verschiedenen Farben angeboten und ermöglichen es somit gezielt Farbakzente an deinem E-Bike zu setzen. Ich habe mich für die Farben Schwarz und Orange entschieden. Das Resultat wirst du in meinem Testbericht sehen können.

In meinem aktuellen Testbericht – ImpalaPro Fahrradpedale

IMPALAPRO bike Fahrradpedale Aus Nylon Rutschfest Breites Plattform - Pedale Fahrrad 9/16 Zoll...
  • 🚴 TOUGH AND LIGHTWEIGHT: Fahrrad pedalen set starker und sehr leichter (180gr Pedal) mit einer...
  • 🚴 BESSERER GRIFF: Pedale Fahrrad mit 8 rutschfesten Edelstahlstiften auf jeder Seite bietet...
  • 🚴 WASSERDICHT: Hochwertiges, abgedichtetes Lager ist sehr verschleiß- und korrosionsbeständig,...
  • 🚴 UNIVERSAL: Pedale fahrrad Standard 9/16 Zoll Achse geeignet für MTB pedal, Gravel bike pedale,...
  • 🚴 100% GARANTIE: Die Zufriedenheit unserer Kunden hat für uns höchste Priorität. Wenn Sie...

Weitere Produkte von ImpalaPro im Überblick

Unboxing und erste Eindrücke

Die ImpalaPro Fahrradpedale werden in einem gewöhnlichen Pappkarton verschickt. Auf diesen Karton befindet sich dann außerdem auch noch eine Beschreibung sowie der Name der Pedale, ein Piktogramm und eine Beschreibung des Einsatzzweckes.

Sichere Verpackung für die Lieferung der Nylon Pedale
Sichere Verpackung für die Lieferung der Nylon Pedale | Quelle: ebiketester24.de

Wenn man den Karton dann das erste Mal öffnet bekommt man auch bereits schon die Pedale zu Gesicht. Die Pedale sind zusätzlich auch noch einmal in einer Kunststofffolie umwickelt, sodass sie für den Transport optimal geschützt sind.

Beim ersten Eindruck der Pedale wurde ich bereits sehr positiv von der wirklich hohen Verarbeitungsqualität überrascht. Es gibt keine spitzen Kanten oder Ecken und auch die Farbe der Pedale wirkt sehr gut und hell.

Die ImpalaPro Fahrradpedale gibt es in verschiedenen Farben
Die ImpalaPro Fahrradpedale gibt es in verschiedenen Farben | Quelle: ebiketester24.de

Auch das geringe Gewicht von nur rund 180 Gramm pro Pedal gefällt mir wirklich sehr gut. Die einzelnen Pins dieser Pedale sind übrigens austauschbar. Hierfür wird ein ganz gewöhnlicher Imbus verwendet und die Pins lassen sich dann wie normale Schrauben heraus drehen.

In meinem Testbericht werde ich euch außerdem neben der Orangenvariante auch noch die Pedale in Schwarz vorstellen. Die ImpalaPro Nylon Fahrradpedale zeichnen sich durch ihr hochwertiges Nylonmaterial aus, das sie leicht und dennoch widerstandsfähig macht.

Außerdem gibt es auch noch einiges Weiteres an Zubehör
Außerdem gibt es auch noch einiges Weiteres an Zubehör | Quelle: ebiketester24.de

Neben den ImpalaPro Fahrradpedalen gibt es außerdem auch noch einiges Weiteres an Zubehör. ImpalaPro bietet unter anderem auch noch Schnellspanner, Sattelklemmen und Schaltungsröllchen an. Auch diese Sachen gibt es natürlich in allen erdenklichen Farben.

Mein Testbericht zu den ImpalaPro Fahrradpedalen

Für meinen Test der ImpalaPro Fahrradpedale habe ich die Fahrradpedale an meine beiden E-Fatbikes montiert. Die Montage ist wirklich einfach und kann wahlweise mit einem Maulschlüssel oder per Imbus von der Rückseite geschehen.

Die hohe Verarbeitungsqualität überzeugt mich
Die hohe Verarbeitungsqualität überzeugt mich | Quelle: ebiketester24.de

Besonders im Vergleich zu den klappbaren Fahrradpedalen des Engwe Engine X gibt es in der Trittfläche einen wirklich sehr großen Unterschied. Dies gefällt mir wirklich sehr gut, da mich die Pedale bei dem Engine X wirklich schon immer ein bisschen gestört haben und ich mich einfach mit Plattformpedalen deutlich sicherer beim Fahrern fühle.

Auch an meinem Himiway Cruiser hab ich die ImpalaPro Fahrradpedale natürlich montiert. Auch wenn das Himiway bereits standardmäßig mit Plattformpedalen ausgeliefert wurde, bieten auch hier die ImpalaPro Fahrradpedale eine etwas größere Trittfläche.

Deutlich größere Trittfläche als vorher
Deutlich größere Trittfläche als vorher | Quelle: ebiketester24.de

Wer die ImpalaPro Fahrradpedale montieren möchte, sollte sich jedoch im Klaren darüber sein, dass diese über keine Reflektoren verfügen und somit eigentlich nicht im Straßenverkehr erlaubt sind.

Die Farben der ImpalaPro Fahrradpedale sind ausgesprochen hell und machen jedes E-Bike definitiv zu einem absoluten Blickfang. Besonders das orangene Design der ImpalaPro Fahrradpedale an meinem Engwe Engine X gefällt mir wirklich überragend gut.

Besonders an meinem Engwe Engine X ein Blickfang
Besonders an meinem Engwe Engine X ein Blickfang | Quelle: ebiketester24.de

Bereits auf den ersten Metern mit den neuen Pedalen konnte ich einen deutlichen Unterschied in puncto Griffigkeit im Vergleich zu den Standardpedalen feststellen. Die Pins der ImpalaPro Pedale sind noch einmal deutlich griffiger als die Pins der Aluminiumpedale meines Himiway Cruisers.

Die Lagerung der Pedale fühlt sich beim Treten sehr geschmeidig an. Mit einer speziellen Dichtung wird das Lager übrigens vor Spritzwasser und Regen geschützt, sodass man hoffentlich über lange Zeit sehr viel Freude mit den ImpalaPro Fahrradpedalen haben wird.

Die ImpalaPro Pedale sind sehr griffig
Die ImpalaPro Fahrradpedale sind sehr griffig | Quelle: ebiketester24.de

Wir sind nun schon mit beiden E-Bikes und den neuen Fahrradpedalen rund 200 Kilometer gefahren und konnten bislang keine schlechten Aspekte der Pedale feststellen. Die Pins sehen noch immer sehr gut aus und auch die Lagerung lässt bislang keinen Verschleiß vermuten.

Die ImpalaPro Nylon Pedale erfordern nur wenig Wartung und Pflege. Das Nylonmaterial ist resistent gegen Korrosion und rostet nicht. Um die Pedale sauber zu halten, genügt es sie regelmäßig mit Wasser abzuspülen und bei Bedarf leicht zu bürsten.

Nach 200 Kilometer kein Verschleiß an den Pedalen sichtbar
Nach 200 Kilometer kein Verschleiß an den Pedalen sichtbar | Quelle: ebiketester24.de

Eine regelmäßige Überprüfung der Pins und gegebenenfalls ihr Austausch gewährleistet eine optimale Leistung und Sicherheit.

Abschließendes Fazit zu den ImpalaPro Nylon Pedalen

Die ImpalaPro Nylon Fahrradpedale bieten eine beeindruckende Kombination aus leichtgewichtigem Design, Haltbarkeit, Traktion und Anpassbarkeit. Sie eignen sich sowohl für den Freizeitgebrauch als auch für den anspruchsvollen Geländeeinsatz.

In gelber Farbe perfekt für mein Montis 2.1 Junior
In gelber Farbe auch perfekt für mein Montis 2.1 Junior | Quelle: ebiketester24.de

Die Pedale sind einfach zu installieren und erfordern nur minimale Wartung. Insgesamt sind die ImpalaPro Nylon Fahrradpedale eine empfehlenswerte Wahl für E-Bike Fahrer, die nach zuverlässigen, trendigen und erschwinglichen Pedalen suchen.

Bisher haben wir die ImpalaPro Fahrradpedale seit rund 200 Kilometer an unseren E-Bikes montiert und keinerlei Verschleiß am Lager oder den Pins feststellen können.  Sollte sich daran etwas ändern, so werde ich diesen Beitrag natürlich für euch aktualisieren.

Die ImpalaPro Fahrradpedale im Test

IMPALAPRO bike Fahrradpedale Aus Nylon Rutschfest Breites Plattform - Pedale Fahrrad 9/16 Zoll...
  • 🚴 TOUGH AND LIGHTWEIGHT: Fahrrad pedalen set starker und sehr leichter (180gr Pedal) mit einer...
  • 🚴 BESSERER GRIFF: Pedale Fahrrad mit 8 rutschfesten Edelstahlstiften auf jeder Seite bietet...
  • 🚴 WASSERDICHT: Hochwertiges, abgedichtetes Lager ist sehr verschleiß- und korrosionsbeständig,...
  • 🚴 UNIVERSAL: Pedale fahrrad Standard 9/16 Zoll Achse geeignet für MTB pedal, Gravel bike pedale,...
  • 🚴 100% GARANTIE: Die Zufriedenheit unserer Kunden hat für uns höchste Priorität. Wenn Sie...

Vorteile & Nachteile - ImpalaPro Fahrradpedale

Gefällt mir sehr
  • Große Trittfläche

  • Geringes Gewicht

  • Austauschbare Pins

  • Hohe Farbauswahl

Gefällt mir nicht
  • Ohne Reflektor

Marco Junger
Letzte Artikel von Marco Junger (Alle anzeigen)

Hinweis: Letzte Aktualisierung am 20.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere Beiträge