E-Bike mit Riemenantrieb – Alle wichtigen Infos auf einem Blick

E-Bike mit Riemenantrieb

Derzeit bekommt man ein E-Bike mit Riemenantrieb noch sehr selten zu Gesicht, doch dies könnte sich schon bald ändern. Die sogenannten Zahnriemen bieten im Gegensatz zur bisher gängigen Fahrradkette einige durchaus überzeugende Vorteile. Der Antriebsriemen bei einem E-Bike besteht übrigens nicht aus einfachem Gummi, sondern aus langlebigen und belastbaren Carbonfasern.

Die Vorteile von einem E-Bike mit Riemenantrieb

Es gibt bei einem E-Bike viele Faktoren, die für einen Antriebsriemen statt einer gewöhnlichen Fahrradkette sprechen. An erster Stelle sollte auf jeden Fall der erhöhte Fahrkomfort erwähnt werden. Im Gegensatz zu einer Fahrradkette läuft der Riementrieb bei einem E-Bike nahezu geräuschlos.

Auch zu erwähnen ist in diesem Sinne, dass der Antriebsriemen bei einem E-Bike ebenfalls deutlich resistenter gegen Umwelteinflüsse ist. So ist, wenn keine grobe Fehlbehandlung vorliegt, die Lebenserwartung um ein Vielfaches höher, als bei einer gewöhnlichen Kette.

Eine besonderer Wartungsaufwand fällt bei einem E-Bike mit Riemenantrieb übrigens nicht an. Eine regelmäßige Pflege mit einem Öl oder anderen Stoffen ist nicht notwendig und könnte dem Werkstoff gegebenenfalls sogar Schaden zufügen. Wenn Sie ihrem Antriebsriemen dennoch mal etwas Gutes tun möchten, genügt ein kurzes reinigen bzw. abspülen mit klarem Wasser.

Bei welchen E-Bikes kommt der Riemenantrieb bereits zum Einsatz?

Obwohl es sich bei dieser Technologie derzeit noch um eine sehr neue Errungenschaft handelt, sind die Verwendungszwecke des Riemenantriebs bereits sehr vielfältig. Man findet E-Bikes mit Riemenantrieb in erster Linie bei den City- und Trekking E-Bikes. Bei diesen Modellen kann der Riemenantrieb seine Vorzüge perfekt ausspielen.

Typischerweise legen die Käufer dieser Modelle einen hohen Wert auf Komfort und Funktionalität. Die wartungsarmen und nahezu lautlosen Zahnriemen überzeugen viele Käufer deshalb schon nach wenigen Metern und versprechen ein deutliches Komfortplus auf langen Radtouren.

Auch einige Hersteller von E-Mountainbikes haben die Vorteile der Zahnriemen bereits erkannt und bieten einige ihrer E-Bikes mit Riemenantrieb statt klassischer Fahrradkette an. Hier macht sich jedoch ein großer Nachteil bemerkbar.

Beim Einsatz eines Zahnriemens kann keine Mountainbike-Typische Kettenschaltung, sondern lediglich eine Nabenschaltung verbaut werden. Eine Kettenschaltung bietet jedoch besonders im sportlichen Bereich entscheidende Vorteile. Zum momentanen Stand stellt ein E-Mountainbike mit Antriebsriemen also eher eine Kompromisslösung dar.

Welche Hersteller bieten E-Bikes mit Antriebsriemen an?

Es haben derzeit noch nicht alle Hersteller ein E-Bike mit Riemenantrieb im Angebot. Zu den bekanntesten E-Bike Herstellern gehören momentan:

  • Koga
  • Flyer
  • Kalkhoff
  • Hercules

Unsere Favoriten und Empfehlungen im Überblick

Im Folgenden finden Sie nun unseren Vergleich der beliebtesten und meistverkauften E-Bike mit Riemenantrieb. Damit wir Ihnen eine umfangreiche Auskunft bieten können, basieren unsere Texte auf mehreren verschiedenen Testquellen. Neben den Informationen bestehender Testportale haben wir auch die Kundenbewertungen ausgewertet und in unsere Texte einfließen lassen.

Außerdem nehmen wir einen Vergleich anhand der vom Hersteller bereitgestellten technischen Daten vor. Dabei betonen wir ausdrücklich keinen E-Bike Test selbständig durchgeführt zu haben.