E-Bike reinigen: Wichtige Hinweise und Tipps

Heute ist Waschtag und deshalb geht es in diesem Artikel nun darum, wie du am besten dein E-Bike reinigen kannst und welche Hilfsmittel sich dafür empfehlen. Damit wir keine Zeit verschwenden, steigen direkt mit den benötigten Hilfsmitteln ein.

Was benötige ich zum die E-Bike reinigen?

Benötigt für die E-Bike Reinigung wird:

  1. Gartenschlauch
  2. Eimer und Schwamm / Bürste
  3. Fahrradreiniger

E-Bike reinigen: Meine Produktempfehlungen

Die Produktempfehlungen können von den in der Anleitung beschriebenen Produkten abweichen. Dies liegt entweder daran, dass es diese Produkte nicht mehr zu kaufen gibt oder dass ich sie schlicht durch Produkte anderer Hersteller mit einem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis ersetzt habe. Es handelt sich jedoch in jedem Fall um Reiniger und Zubehör mit einem vergleichbaren oder auch besseren Nutzwert.

1. F100 Fahrradreiniger, 1000 ml

F100 Fahrradreiniger, 1000 ml
  • Aktiv-Fettlöseformel gegen stärkste Verschmutzungen, Power-Gel: Haftet selbst an senkrechten Oberflächen, reinigt selbstätig und rückstandsfrei
  • Auch bestens für Mattlacke geeignet
  • Schützt empfindliche Oberflächen, wie Alu, Chrom, Carbon und eloxierte Teile
  • Ist säurefrei, biologisch abbaubar und garantiert materialverträglich
Auf Amazon.de ansehen*11,97 € 16,99 €

2. F100 Kettenreiniger, 300 ml

F100 Kettenreiniger, 300 ml
  • Optimale Kriechfähigkeit beim Aufsprühen, perfekte Haftung während des Einwirkens ("Thixotropie")
  • Selbsttätige Reinigung durch Gel-Formel, säurefrei, greift keinerlei Oberflächen an
  • Verbessert die Laufeigenschaften der Kette durch Herauslösen der Schmutzpartikel
  • Beugt Verschleiß und Korrosion des Kettensatzes vor
Auf Amazon.de ansehen*10,98 € 13,99 €

3. Ketten Reinigungsbürste kettenbürste Sauberen Bürste zur ...

Ketten Reinigungsbürste kettenbürste Sauberen Bürste zur ...
  • Hergestellt aus hochwertigem ABS und Nylon Material, hard und lang Lebensdauer.Sie können mit speziellen Reinigungsöl, Benzin, Dieselöl, Reinigungsmittel verwenden.
  • Es gibt zwei Ende, eins ist speziall für Ketten, die lange Borste Ende können Sie Orte wie Ritzel, Kettenschaltung, Kurbelgarnitur, Bremsen und Pedale reinigen.
  • Praktisch und günstig zu benutzen. Regelmäßige Komponentenreinigung verhindert vorzeitigen Verschleiß an Ketten und Kettenrädern.
  • Entsprechend ergonomischer Griff-Design, Anti-Rutsch, Arbeit ersparen und günstig zu benutzen.
  • Geeignet für zahlreichen Ketten, wie Ketten von Fahrräder, Motorräder und vieles mehr.
Zuletzt aktualisiert am: 18.08.2019 um 07:02 Uhr.

1. Schritt: Vorreinigung mit Gartenschlauch

Für die Vorreinigung des E-Bikes mit dem Gartenschaluch empfiehlt es sich zunächst die Laufräder auszubauen. So kommt man bei der Reinigung auch in die besonderen Engstellen beim Rahmen und der Gabel heran.

Eine Reinigung mit einem Hochdruckreiniger, wie man ihn z.B. beim Autowaschen verwendet, sollte bei einem E-Bike nicht durchgeführt werden. Der hohe Druck spült ansonsten das Fett und Öl aus den Lagern (Kurbel, Steuerkopf, etc.). Auch mit einem Gartenschlauch sollte selbstverständlich nicht direkt auf die Lager des E-Bikes gezielt werden.

Nachdem der Rahmen mit dem Gartenschlauch vom groben Schmutz befreit wurde, geht es nun an die Laufräder. Auch diese sollte mit einem weichen Wasserstrahl vorsichtig abgespritzt werden. Gebe auch hierbei besondere Achtung auf die Lagerung der Naben.

2. Schritt: Rahmen und Laufräder reinigen

Im ersten Schritt sprühen wir zunächst die Kassette mit einem speziellen Fahrradreiniger ein. Dieser sollte am besten fettlösend sein, damit sich die Verschmutzungen komplett ablösen. Auch die Kettenblätter an der Kurbel und die Schlatröllchen am Schaltwerk sollten mit dem Fahrradreiniger eingesprüht werden. Lassen Sie den Reiniger anschließend kurz (3-5 Minuten) einwirken.

Während der Fahrradreiniger am Antrieb einwirkt, können Sie mit einer Bürste und etwas Shampoowasser den Rahmen vom E-Bike reinigen. Achten Sie hierbei besonders auch Engstellen. Seien Sie in diesem Schritt nicht sparsam mit dem Wasser, ansonsten können Kratzer entstehen.

Reinigen Sie die Laufräder im Anschluss nach dem selben Prinzip wie beim Rahmen. Sie können in disem Schritt nun auch schon den Reiniger von der Kassette und den anderen Kettenblättern abspülen.

3. Schritt: Fahrradkette reinigen

Für die Reinigung der Fahrradkette empfiehlt sich der Einsatz einer speziellen Kettenbürste. Diese Bürste passt sich pefekt der Form der Kette an und kann diese somit sehr effizient reinigen.

Tauchen Sie die Bürste zunächst in das Shampoowasser ein und reinigen im Anschluss wie im Video gezeigt die Fahrradkette. Wem das noch nicht genügt, der kann die Fahrradkette im Nachgang mit einem Fahrradreiniger und einem Putzlappen weiterhin reinigen. Sprühen Sie dazu den Reiniger in den Lappen und ziehen diesen über die Kette.

4. Schritt: Schaltwerk reinigen

Für die reinigung des Schaltwerkes wird dieses mit dem Fahrradreiniger eingesprüht. Anschließend können mit einem Pinsel die Zwischenräume gereinigt werden. Spülen Sie die gelösten Verschmutzungen abschließend mit dem Gartenschlauch herunter.

Abschließend sollten natürlich alle wichtigen Bauteile des E-Bike mit einem Fett bzw. Fahrradöl gepflegt werden.

Quelle: https://www.fahrrad-workshop-sprockhoevel.de/putzen.htm

Related posts