Scheibenbremsen bei E-Bike schleiffrei einstellen

Ein häufiges Ärgernis beim E-Bike bzw. Fahrrad sind schleifende Bremsen. Diese machen sich im Betrieb entweder durch ein lautes Schleifen, Quietschgeräusche oder gar einem erhöhten Rollwiderstand bemerkbar. Mit wenigen Handgriffen kann man das Schleifen der Bremsen jedoch beheben und so den Spaß am Zweiradfahren zurückgewinnen.

Zum Einstellen der Bremsen am E-Bike wird lediglich ein Inbus (i.d.R. 7mm) benötigt.

Bevor Sie mit dem Einstellen der Bremsen an Ihrem E-Bike beginnen, sollten Sie überprüfen, ob das Laufrad zentriet im Rahmen / der Federgabel sitzt. Ist dies nicht der Fall, so muss dies zunächst korrigiert werden. Außerdem sollte überprüft werden, ob die Bremsscheiben einen Schlag hat. In diesem Fall sollte die Bremsscheibe ausgetauscht werden oder mit etwas Gefühl gerade gebogen werden.

Bremssattel ausrichten

Im ersten schritt werden die beiden Schrauben am Bremssattel mit einem Inbus gelockert. Es ist nicht notwendig die Schrauben komplett zu entfernen, der Sattel sollte lediglich leicht bewegbar sein. Nachdem der Bremssattel am E-Bike gelöst worden ist, betätigen Sie nun den Bremshebel am Lenker und fixieren diesen mit einem Gummiband.

Durch das Betätigen der Bremse richtig sich der Bremssattel automatisch aus. Ziehen Sie nun die Schrauben am Bremssattel mit dem vorgeschriebenen Drehmoment fest und löse im Anschluss das Gummiband vom Bremshebel.

Kontrollieren Sie abschließend den Lauf des Rades. Sollte es immer noch etwas schleifen, so kann die Ausrichten erneut durchgeführt werden.

Hier finden Sie noch eine kurze Videoanleitung zur besseren Veranschaulichung:

Related posts