Lübeck startet ersten Test mit 100 E-Scootern

E-Bike im Urlaub

Last Updated on

Der Anbieter VOI stellt ab sofort an 27 verschiedenen Orten rund um Lübeck und Travemünde 100 E-Scooter bereit. Der Bürgermeister Jan Lindenau und der Geschäftsführer des Stadtverkehrs und der LVG Andreas Ortz konnten sich bei einer einer kurzen Test bereits von den neuen E-Tretrollern überzeugen.

E-Scooter Lübeck

Wer selbst auch mal mit einem solchen E-Scooter die Lübecker Innenstadt erkunden möchte muss zuvor eine App auf seinem Smartphone installieren. Über die App wird dem Benutzer ganz einfach der nächstgelegene E-Scooter angezeigt. Auch die Bezahlung der Leihgebühr geschieht ganz einfach per Knopfdrück in der App.

Es fallen hierbei keine monatlichen Grundgebühren oder gar eine Anmeldegebühr an. Abgerechnetz wird legiglich eine Startgebühr pro Fahrt in Höhe von einem Euro und weitere 15 Cent pro Minute. Nach der Fahrt muss der E-Scooter wieder an einem der vorgegebenen 27 Standorte abgestellt werden. Damit soll vermieden werden, dass die E-Scooter unkontrolliert im gesamten Stadtgebiet abgestellt werden.

Der Stadtverkehr und LVG haben eine Kooperation mit dem Anbieter VOI in Lübeck angekündigt. Die E-Scooter sollen als Ergänzung zum derzeitigen Angebot vom Busverkehr zum Einsatz kommen. ABO-Kunden können sich ab sofort bis zum 31. August 2019 einen Gutschein in Höhe von 10 Euro am ServiceCenter am ZOB und in Travemünde abholen und damit die E-Scooter testen. Für die ABO-Kunden werden auch in Zukunft weitere Rabatt-Aktionen folgen und damit das Projekt E-Scooter weiterentwickelt.

Nach den großen Metropolen wie Berlin, Hamburg oder auch München ist damit auch Lübeck offiziell mit den praktischen E-Scootern ausgestattet und macht damit einen deutlich Schritt hin zu alternativen Antrieben und dem Umweltschutz.

Die leihbaren E-Scooter mit Straßenzulassung sind natürlich versichert und werden gegen 22 Uhr am Abend eingesammelt und für den den nächsten Tag aufgeladen und inspiziert. Ab 5 Uhr am nächsten Morgen stehen die E-Scooter dann wieder gut verteilt an 27 Standorten in und um Lübeck und warten auf Ihren nächsten Kunden.

Die Geräte erreichen eine Geschwindigkeit von bis zu 20 km/h. Dies bedeutet, dass Sie mit diesen E-Scootern auf dem Radweg oder, falls dieser nicht vorhanden sein sollte, auf der Fahrbahn fahren müssen.


Auf unserem Portal finden Sie neben diesem Artikel auch viele weitere hilfreiche Beiträge rund um das Thema E-Scooter mit Straßenzulassung. An dieser Stelle finden Sie einige Beiträge, die für Sie möglicherweise von Interesse sein könnten.

Weitere interessante Beiträge zum Thema: E-Scooter mit Straßenzulassung

Related posts